Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Abgefahren

© Julia Hinderink © Julia Hinderink
Beitrag teilen:

Sich im öffentlichen Raum zu bewegen, jenseits des abgeschotteten Individualverkehrs, trägt zur menschlichen Interaktion bei und kann das soziale Gefüge einer Stadt stärken. Der öffentliche Raum spielt bei dem Thema Mobilität eine große Rolle. Denn es geht um Platz. Flächenverbrauch durch parkende Autos, Lärm und Schadstoffbelastung im öffentlichen Raum - wem gehört die Stadt? Wem gehört die Straße?

Mobilität auf dem Land, urbane Mobilität und die Zukunft der Mobilität werden in drei Themenrunden diskutiert. Interdisziplinäre Podiumsdiskussionen, Vorträge und Workshops setzen sich mit den Auswirkungen von postfossiler Mobilität, selbstfahrenden Autos, Carsharing und alternativen Mobilitätskonzepten auf die Stadtplanung auseinander. Was sind die Vorgaben für Architekten und Stadtplaner durch sich ändernde Mobilitätsmuster? Werden Tools wie „design scripting" wichtiger? Wie gestalten wir das städtische und ländliche Umfeld unter den teils konkurrierenden technischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Kräften?

mit

Emma Costa Argemi, Bayern Innovativ GmbH
Alexander Erath, Future Cities Laboratory, ETH Zürich
Carolin Herdtle, Soziologin, ISME, Stuttgart
Melanie Herget, InnoZ, Berlin
Arnold Hirschbühl, Bürgermeister von Krumbach (A)
Areti Markopoulou, architect and urban technologist, IAAC, Barcelona
Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk, Stadtbaurätin Landeshauptstadt München
Alejandro Restrepo-Montoya, Universität Pontificia Bolivariana UPB Medellín, Kolumbien
Sophie Stigliano, Director Urban Standards GmbH, München
Andreas Schuster, Green City e.V., München

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Munich Creative Business Week und zum Teil in englischer Sprache statt.

Kuratiert von Julia Hinderink, Schnitzer&
Medienpartner: Baunetz, Baumeister, Muenchenarchitektur

Begleitende Ausstellung "Burn Outs" vom 2. bis 11. März 2018 im
Schnitzer& Studio, Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Eröffnung Donnerstag, 1.März 2018 um 18.00 Uhr

  • Veranstaltungstyp

    Symposium | Tagung

  • Location

    im Showroom im Autohaus am Goetheplatz
    Lindwurmstraße 20-24
    80337 München
    Kartenansicht

  • Datum

    am Donnerstag 8. März 2018 von 12.00 Uhr bis 20.30 Uhr

  • Veranstalter

    Schnitzer& in Kooperation mit Autohaus am Goetheplatz, Green City e.V. und InnoZ

  • Eintritt

    frei

  • Anmeldung

    Anmeldung erforderlich unter info@schnitzerund.de

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.