Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Ach, ich

© Görlich/Beierle © Görlich/Beierle

I like
(0 Stimmen)

Meinem Kalender
hinzufügen

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Inszenierte Architekturfotografie und Vortragsreihe „Aktivierung des ländlichen Raums".

Für den Menschen konstruierte Lebensräume sowie deren Inbesitznahme durch den Menschen sind Themen, für die sich Edward Beierle und Jutta Görlich in ihren gemeinsamen Projekten interessieren. Sie arbeiten als Künstlerteam schon lange zusammen, genau seit dem Unterfangen, das Leben der alten Bäuerin Cilli Sigl, in dem von Peter Haimerl revitalisierten Bauerhaus „Birg mich, Cilli!" nachzuempfinden.

Geblieben ist seitdem die schwarzgekleidete Frau, die immer wieder an verlorenen Orten auftaucht, vor dem Abriss eines Hauses, vor einem Umbau oder wenn sich ein ganzes Dorf verwandelt. Sie stellt, legt oder setzt sich in Räume kurz vor deren Verschwinden und nicht erst kurz nach dem Verlassen-Werden, sie belebt diese noch einmal, bewohnt sie aber nicht.

Das Programm der Vortragsreihe:

Montag, 19. Juni 2017 um 19.00 Uhr
Jutta Görlich, Edward Beierle

Montag, 10. Juli 2017 um 19.00 Uhr
Peter Haimerl, Architekt und Till Hofmann, Kulturveranstalter

Montag, 17. Juli 2017 um 19.00 Uhr
Willi Koch, Luftmuseum Amberg und Andreas Auer, Ladenbergen

  • Veranstaltungstyp

    Ausstellung

  • Location

    im Schnitzer& Studio
    Lindwurmstraße 95a (2. Innenhof)
    80337 München
    Kartenansicht

  • Ausstellungsdauer

    vom Dienstag 20. Juni bis Freitag 21. Juli

  • Öffnungszeiten

    nach Vereinbarung.
    Am Montag, 10. und 17.
    Juli 2017 jeweils geöffnet ab 15.00 Uhr

  • Veranstalter

    Schnitzer&

  • Eintritt

    frei

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.