Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

50 Jahre Olympiapark - Ausstellung

Sigl Affairs / LHM Sigl Affairs / LHM

„50 Jahre Olympiapark – Impulse für Münchens Zukunft" - so lautet der Titel der neuen Jahresausstellung, die das Referat für Stadtplanung und Bauordnung von 14. Januar bis 11. März 2022 täglich von 13 bis 19 Uhr in der Rathausgalerie am Marienplatz veranstaltet. Die Ausstellung präsentiert sich mit einem abwechslungsreichen, kostenlosen Programm für verschiedene Zielgruppen.

Alle Informationen unter muenchen.de/olympiapark50.
Für den Besuch der Ausstellung gilt die 2G-Plus-Regel und FFP2-Maskenpflicht; der Eintritt ist frei.

Darum geht es

Welche Impulse brachten die Olympischen Sommerspiele 1972 für die Stadtentwicklung? Was bedeuten der Olympiapark und sein kulturelles Erbe für München? Von welchen Maßnahmen profitieren wir noch heute und wie kann der Park auch für kommende Generationen lebendig bleiben? Die Ausstellung gibt Antworten.

Im Zentrum steht der Olympiapark mit seinen Bauten, ein einzigartiges Ensemble aus Architektur und Landschaft. Die Bewerbung als UNESCO-Weltkulturerbe unterstreicht seine besondere Bedeutung.

Doch die Spiele brachten der Münchner Stadtentwicklung noch viel mehr: Neue Siedlungsschwerpunkte außerhalb der Innenstadt, ein starkes S- und U-Bahnnetz, die Fußgängerzone - viele im Stadtentwicklungsplan von 1963 genannten Ziele wurden durch die erfolgreiche Olympiabewerbung in kürzester Zeit vorangetrieben und beschleunigten den Wandel zur modernen Großstadt.

Heute, 50 Jahre später, steht München für eine hohe Lebensqualität und ist ein zukunftsfähiger Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort. Gleichzeitig sind angesichts von Klimawandel und Digitalisierung umfassende Weichenstellungen notwendig, um die Stadt im Sinne einer integrierten Stadtentwicklung fit für die nächsten 50 Jahre zu machen.

Die Ausstellung spannt einen weiten Bogen bis zum Stadtentwicklungsplan 2040. Sie beleuchtet Zusammenhänge, zeigt Auswirkungen und wirft einen Blick in die Zukunft, in der neue planerische Lösungen gefragt sind.

programm

Digitale Abendveranstaltungen

Stadtbaurätin Elisabeth Merk lädt ein zum Gespräch.
Beginn: jeweils um 18 Uhr.

  • Donnerstag, 20. Januar
    Der Olympiapark – ein baukulturelles Meisterwerk
  • Dienstag, 1. Februar
    Perspektiven für den Olympiapark – auf dem Weg zum Welterbe
  • Dienstag, 15. Februar
    Impulse für Münchens Zukunft

Anmeldung erforderlich unter https://veranstaltungen.muenchen.de/plan/veranstaltungen/

Stadtspaziergänge

Digital und vor Ort
Beginn: wenn nicht anders angegeben um 16.30 Uhr.
Dauer: digital 1,5 Stunden / vor Ort 2,5 Stunden

  • Dienstag, 18. Januar (vor Ort)
  • Donnerstag, 27. Januar (digital)
  • Montag, 7. Februar (digital)
  • Freitag, 25. Februar (vor Ort, Beginn bereits um 15 Uhr)
  • Dienstag, 8. März (vor Ort)

Anmeldung erforderlich unter https://veranstaltungen.muenchen.de/plan/veranstaltungen/
Der Anmeldelink wird jeweils eine Woche vor Termin freigeschaltet.

Führungen durch die Ausstellung

Montags digital, freitags vor Ort in der Rathausgalerie
Dauer: jeweils von 17 bis 18 Uhr.

  • Montag, 17. Januar (digital)
  • Freitag, 21. Januar (vor Ort)
  • Montag, 24. Januar (digital)
  • Freitag, 28. Januar (vor Ort)
  • Montag, 31. Januar (digital)
  • Freitag, 4. Februar (vor Ort)
  • Montag, 14. Februar (digital)
  • Freitag, 18. Februar (vor Ort)
  • Montag, 21. Februar (digital)
  • Freitag, 25. Februar (vor Ort)
  • Freitag, 11. März (vor Ort)

Anmeldung erforderlich unter https://veranstaltungen.muenchen.de/plan/veranstaltungen/
Der Anmeldelink wird jeweils eine Woche vor Termin freigeschaltet.

Anfragen zu Gruppen-Sonderführungen durch die Ausstellung an plantreff@muenchen.de

Sonderpublikation

Eine kostenlose Sonderpublikation liegt in der Rathausgalerie und im PlanTreff, Blumenstraße 31, zur Mitnahme aus.

Die Ausstellungsreihe

Zukunft findet Stadt - unter diesem Motto veranstaltet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung seit 1999 immer zu Jahresbeginn in der Rathausgalerie seine Jahresausstellung. Wichtige Themen der Stadtentwicklung und Stadtplanung stehen dabei im Mittelpunkt und werden anschaulich erklärt.