An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Wandpaneele für ein wohnlicheres Ambiente – Tipps für den Kauf

Bild von stux auf Pixabay Bild von stux auf Pixabay

Wandpaneele eignen sich ideal dazu, Wohnräume zu verschönern. Eine Veränderung des Bauwerks ist hierfür nicht nötig – die dekorativen Elemente können mit etwas Fingerspitzengefühl selbst angebracht werden. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, was ebenso für die Holzauswahl der Paneele zutrifft. So bieten sie Liebhabern einer heimeligen Architektur wie Ihnen viel Spielraum für die Gestaltung von Räumen zum Wohlfühlen.

Kreativität vor: Die hölzerne Wandfliese vorgestellt

Hochwertige Wandpaneele halten, was sie versprechen: Bei ihnen handelt es sich um Fliesen für die Wände. Sie sind aus ausgewählten Hölzern beziehungsweise deren Latten gefertigt. Werden mehrere von ihnen verbunden, ist die Rede von einer Vertäfelung. Das gibt Aufschluss über den Ursprung des Wortes: Im Niederländischen und Plattdeutschen steht das Paneel für die Tafel.

Dabei werden stets mehrere dünne Holzlatten zu einer Wandverkleidung verbunden. Wichtig ist hier, zwischen den echten und unechten Elementen zu unterscheiden.

Echte Holzpaneele: Bei ihnen handelt es sich um Objekte, die vollständig aus geordertem Holz gefertigt wurden. Deren Gewicht ist entsprechend hoch, wodurch sie an tragfähigen Wänden angebracht werden müssen.

Unechte Holzpaneele: Im Gegensatz zur echten Variante sind diese leichter. Das liegt am Furnier, das in der Regel nur an der Sichtbreite angebracht ist. Ebenfalls unterschieden sich die Materialien sowie deren Oberflächenstruktur.

Was das Duo vereint: Sie begeistern die unterschiedlichsten Geschmäcker. So gibt es diese Wandverkleidung in der Holzoptik, aber auch in einer von Steinen inspirierten Variante. Andere Designmöglichkeiten, wie sie ebenso beim renommierten Fachhändler casando.de zu finden sind, erfreuen sich einer regen Beliebtheit.

Ähnliches gilt für deren Beschreibungen. So werden Wandpaneele und Wandverkleidung gerne als Synonyme verwendet. Doch handelt es sich bei ihnen wirklich um das gleiche Element?

Die Wandverkleidung und Wandpaneele – kleine, aber feine Unterschiede

Die häufig gestellte Frage Sind Wandverkleidung und Wandpaneele dasselbe? lässt sich rasch klären: Jein. So gibt es durchaus wichtige Unterschiede, die Sie kennen sollten. Eine klassische Wandverkleidung etwa kann aus diversen Materialien abseits von Holz bestehen. Denkbar und von zahlreichen Handwerkern und Handwerkerinnen geschätzt sind beispielsweise Rohstoffe sowie Kombinationen davon aus

  • Sandstein,
  • PVC
  • oder auch Glas.

Dabei handelt es sich bei ihnen ausschließlich um Elemente für die Innenräume. Das Anbringen im Freien ist nicht empfehlenswert.

Im Gegensatz dazu sind Wandpaneele oder Verblender in der Regel aus verbundenen Hölzern gefertigt. Je nach Material können sie auch außerhalb der vier Wände angebracht werden. Beachten Sie außerdem, dass Sie hinter den Paneelen unschöne Gegenstände wie Fernsehkabel verstecken können. Bei einer Wandverkleidung aus Stein ist dies nicht möglich.

Dennoch werden Wandpaneele zu Recht als Wandverkleidung bezeichnet. Schließlich tun sie exakt das: Die Wände von Innen- und Außenräumen formschön verkleiden. Die feinen Details machen jedoch einen wissenswerten Unterschied.

So finden Sie Wandpaneele mit Wohlfühlfaktor

Formschöne Paneele für Decken oder Wände finden Sie im ausgewählten Fachhandel vor Ort und online. Auch in der Schreinerei Ihres Vertrauens können Sie diese Elemente in Auftrag geben. Beachten Sie hierbei, dass alle drei Optionen Vor- und Nachteile bieten.

Der Kauf Ihrer Wandpaneele im lokalen Fachhandel: Entscheiden Sie sich für Paneele aus dem örtlichen Baumarkt, genießen Sie eine mittelgroße Auswahl an Produkten. Diese ist jedoch recht standardisiert, wodurch Liebhaber besonderer Designs nicht immer fündig werden. Der Vorteil beim lokalen Kauf ist in jedem Fall die schnelle Verfügbarkeit der Holzstücke. Außerdem können Sie sie direkt vor Ort begutachten, was die Kaufentscheidung erleichtert.

Online-Shopping für Designfreunde: Der Paneelkauf via Internet stellt eine beliebte Alternative zur Fahrt in den lokalen Fachhandel dar. Dies verwundert mit Blick auf die Vorteile von Online-Shopping nicht. So ist die Auswahl an passenden Wandverkleidungen im World Wide Web schier grenzenlos, wodurch wirklich jeder Geschmack fündig wird. Auch die Preise sind online oft günstiger.

Einen Wermutstropfen gibt es jedoch auch beim virtuellen Kauferlebnis: die Versandkosten. Empfehlenswerte Händler wie casando.de überzeugen hier mit überaus fairen Konditionen für die Wandverkleidung Lieferung. Dies trifft jedoch nicht auf jeden Anbieter zu – prüfen Sie daher vorab sorgfältig, ob und welche Mehrkosten für den Versand Ihrer Wandpaneele auf Sie zukommen.

Exklusive Wohndesigns vom Schreiner: Schätzen Sie ein einzigartiges Wohnambiente, bietet sich in jedem Fall das Beauftragen eines Schreiners an. Er oder sie fertigt Ihre Produkte nach Maß, wobei individuelle Wünsche einfach umgesetzt werden können. Darüber hinaus bieten professionelle Handwerker wertvolle Beratung für die Verschönerung Ihrer Wohnräume.

Wichtige Fragen wird Ihnen die Fachfrau oder der Fachmann vor der Beauftragung außerdem ausführlich beantworten. Je nach Auftragsvolumen kann es jedoch sein, dass Sie eine längere Zeit auf Ihren individuellen Verblender warten müssen. Geduld ist also gefragt – unabhängig davon, ob Ihre Wandgestaltung Steinoptik oder in natura sein soll.

Checkliste: Fachhandel, Online-Shopping oder Schreiner – was passt zu Ihnen?

  • Sie möchten Ihre Wandverkleidung direkt vor Ort begutachten können?
  • Auf außergewöhnliche Designs legen Sie weniger Wert – praktisch muss es sein?
  • Nach einer fundierten Beratung durch einen Fachverkäufer möchten Sie Ihre Wandverkleidung direkt kaufen und einbauen?

In diesen Fällen bietet sich der Kauf im lokalen Fachhandel an.

  • Sie schätzen eine überdurchschnittlich große Produktauswahl zum fair kalkulierten Preis?
  • Gerne dürfen Ihre Paneele von standardisierten Verblendern abweichen?
  • Lieferzeiten überbrücken Sie mit der Vorfreude auf die Durchführung Ihres Projekts?

Online-Shopping ist eine gute Idee für Sie.

  • Für Sie darf es außergewöhnlicher als die Wandverkleidung Holzoptik sein?
  • Ein erfahrener Experte soll Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen?
  • Auch möglicherweise längere Wartezeiten nehmen Sie gerne für ein von Hand gefertigtes Produkterlebnis in Kauf?

Das Beauftragen eines Schreiners bringt ein herrliches Wohnambiente in Ihre vier Wände.

Fazit: Schöner wohnen dank Paneel und Co.

Welche Wandverkleidungen gibt es? - eine Frage, die Potenzial für schier grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten bietet. So können Sie Ihr Heim nicht nur mit edlen Hölzern, sondern auch mit Sandstein, Glas oder hochwertigem PVC verschönern. Wohlfühlen wird dadurch so individuell wie Sie. Und dies unabhängig davon, welche Wandverkleidung anschließend bei Ihnen Einzug hält.

Beitrag teilen:
Sie mögen MünchenArchitektur? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.