Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

BISS - Einblicke

Beitrag teilen:

Die Bildserie EINBLICKE des Münchner Fotografen Rainer Viertlböck, die in Zusammenarbeit mit der Straßenzeitung BISS entstanden ist, zeigt Innenansichten von Wohnsituationen der BISS Zeitungsverkäufer.

BISS ist ein Zeitungsprojekt, das Bürgern in sozialen Schwierigkeiten hilft, sich selbst zu helfen. Das BISS-Magazin ist die älteste und mit einer verkauften monatlichen Auflage von 38.000 Exemplaren eine der erfolgreichsten Straßenzeitungen Deutschlands. Die Zeitschrift versteht sich auch als Lobby für gesellschaftlich benachteiligte Gruppen. Sie möchte ein Bewusstsein schaffen für die Belange obdachloser und armer Menschen. Eine schlanke, professionelle Redaktion stellt das Magazin her, das von armen, obdachlosen und ehemals obdachlosen Menschen auf der Straße verkauft wird. Die Zeitschrift ist Mittel zum Zweck. Das heißt, ihr Budget wird klein gehalten, denn Geld soll hauptsächlich den Verkäufern zu Gute kommen.

Fotografien von Rainer Viertlböck
Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 23. Januar 2020, um 19 Uhr

Architekturgalerie München im Kunstareal, Türkenstraße 30, 80333 München

Zur Eröffnung sprechen:

Nicola Borgmann Architekturgalerie München
Karin Lohr, Johannes Denninger BISS
Rainer Viertlböck Fotograf

Ausstellung: 24. Januar - 15. Februar 2020

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.