Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Thonet neu inszeniert

Verner Panton, Freischwinger Nr. 275, 1956. Firma August Sommer, Plüdershausen für Gebrüder Thonet AG, Frankenberg. Ausführung ab 1967. Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo) Verner Panton, Freischwinger Nr. 275, 1956.  Firma August Sommer, Plüdershausen für Gebrüder Thonet AG, Frankenberg.  Ausführung ab 1967.  Foto: Die Neue Sammlung – The Design Museum (A. Laurenzo)
Beitrag teilen:

Anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Unternehmens Thonet hat Die Neue Sammlung – The Design Museum den Münchner Produktdesigner Steffen Kehrle eingeladen, in einer Neuinszenierung eine Ausstellung von Thonetmöbeln zu entwickeln.

Mit rund 400 Objekten besitzt die Neue Sammlung eine der weltweit größten und bedeutendsten Sammlungen von Thonetmöbeln, die damit nicht nur die Entwicklung von Sitzmöbeln spiegeln, sondern vor allem auch ein wichtiges Kapitel europäischer Unternehmensgeschichte repräsentieren. Die Ausstellung wird die Thonetschen Pionierleistungen auf dem Gebiet der Entwicklung von Bugholzmöbeln und Stahlrohrmöbeln repräsentieren, aber auch einen Fokus legen auf die Entwürfe seit der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts und auch die jüngeren Modelle vorstellen.

Eröffnung am Donnerstag 16. Mai um 19.00 Uhr
Ausstellung bis 02. Februar 2020.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.