Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Figurbetonte Betonmöbel

I like
(0 Stimmen)

Kommentieren
( Kommentare)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Möbel | pezzo per pezzo

„Die Betonmöbel der Münchner Architekten von pezzo per pezzo haben mich durch ihr Design und ihre Funktionalität überzeugt. So z.B. das modulare Betonmöbel „polpo": Durch die organische, taillierte Formgebung wird dem schweren Werkstoff Beton eine Leichtigkeit verliehen, die ich bisher bei Betonmöbeln vermisst habe, zudem wird durch das modulare System eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten geschaffen, welche dem Interessenten selbst bei einem Serienprodukt Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Die hohe Oberflächenqualität der Möbel wird nicht zuletzt durch die Kooperation mit der Stangl AG aus Waldkraiburg sichergestellt. Hier handelt es sich also vom Entwurf bis zur Fertigung um ein Produkt das den Titel „Best of Bayern" zu recht trägt.” – Martin Kühleis, Architekt

Zum Beispiel: Das Betonmöbel polpo. 

Das modulare Stadt- und Landschaftsmöbel polpo überzeugt durch seine organische, scheinbar der Natur entlehnten Formensprache und inkorporiert Dynamik und Eleganz, sowie Körpersprache und Präsenz. Das modulare Prinzip erlaubt es dem Betonmöbel polpo ähnlich der Tentakel des Oktopus auf verschiedene Umgebungen und Situationen zu reagieren und sich anzupassen. Die Ausformung der beiden Grundelemente des Möbelstücks (osso, der Knochen und giunzione, das Gelenk) ermöglichen das Prinzip der Addition, was mit einer Vielzahl von Möglichkeiten im Figurengrundspiel einhergeht. Die starke Taillierung der Auflager verleiht dem Möbel einen schwebenden Charakter, der im starken Kontrast zum Werkstoff Beton steht und den Reiz des Entwurfes ausmacht.

Materialien
polpo wird aus selbstverdichtendem Hochleistungsbeton (sv-beton, flowstone beton c80/95, din en 13198) gegossen und zeichnet sich durch hohe Dichtigkeit und homogene Optik aus. Zur Herstellung des Möbels werden lediglich zwei Gussformen benötigt um die sieben Einzelteile für ein polpo uno anzufertigen.

Einsatzbereich
Stadt- und Landschaftsmöbel, Gartenmöbel, Wellness, Spa, Pools, Bäder, Strand, Gastro, Clubs und Veranstaltungsbereiche

Maße
1685 x 845 / 500 x 435 mm (lxbxh Mittelstück) & 595 x 595 x 435 mm (lxbxh Kreissegment)

Team
Die Münchner Architekten von pezzo per pezzo, Andreas B. Maier und Josef Gose, kommen als gelernte Schreiner bzw. Zimmerer vom Werkstoff Holz und haben ihr Holzobjekt serpente im Vorarlberg ausgestellt. Die Folge war eine Einladung als Aussteller zu einer Betonmesse, weshalb sie sich kurzfristig mit Beton als Werkstoff für Möbel beschäftigten. Relativ schnell wurde deutlich, dass hier noch Platz und Nachfrage an gutem Design besteht...

Empfohlen von

Kühleis Architekten b17 BDA

Architekten, Innenarchitekten

Baldestrasse 17
80469 München

Infos und
Projekte

pezzo per pezzo

Manufakturen & Werkstätten

Baldestraße 17
80469 München

Infos und
Projekte

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.