Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

MUCBOOK CLUBHAUS eröffnet im Westend

MUCBOOK CLUBHAUS eröffnet im Westend

Unter dem Namen KICKOFF verwandelt MUCBOOK CLUBHAUS, das innovative Raumangebot des Münchner Stadtmagazins MUCBOOK, rund 6000 m² des ehemaligen Headquarters von Tretter Schuhe...in ein Zuhause von Start-ups, Kreativen, Künstler:innen und Co-Worker:innen. Bis mindestens Ende 2023 entsteht in der Ridlerstraße 13-15 im Münchner Westend eine Kreativ-Oase mit Workshop-Space, Ateliers, Studios, Werkstätten, Coworking und mehr.

Im KICKOFF im Westend gibt es ab sofort zwar keine Schuhe mehr, dafür aber Raum für den schwungvollen Antritt guter Projekte aus der Kreativwirtschaft und der Startup-Welt. Auf rund 6.000 m² eröffnet in der Ridlerstr. 13 - 15, nah an der Theresienwiese, in Zusammenarbeit mit dem Eigentümer Eurytosein außergewöhnlicher Creative-Hub des MUCBOOK CLUBHAUS in beeindruckender Dimension.

Das Team des MUCBOOK CLUBHAUS bietet Flächen und Memberships unter dem inzwischen stadtweit bekannten Leitmotiv „Weniger BussiBussi, mehr Amore" an und lädt zu Inspiration und Kollaboration. Interessent:innen können zwischen eigenen Büro- und Atelierflächen von 9 m² bis 1100 m² , einem Platz im Coworking Space oder der Anmietung von Räumen für Workshops und Events wählen.
Aktuell sind noch rund 15 Räume zwischen 9 m² und 70 m² frei. Außerdem zu haben ist die ehemalige Hausmeisterwohnung, die im 3. Stockwerk mit 35 m² zur Verfügung steht.

Neben Büros und Ateliers stehen den Nutzer*innen im KICK OFF gemütliche Gemeinschaftsflächen, die für Workshops angemietet werden können, und ein Garten mit viel Raum für kreative Experimente zur Verfügung. Die helle, begrünte Coworking-Fläche mit Dachterrasse und großen Fenstern ist nach den ersten Begehungen der Lieblingsplatz vieler Besucher:innen.

"Ich freue mich auf die Zeit im KICKOFF. Wir werden unsere Energie, unser Netzwerk und natürlich wie immer ganz viel Amore mitbringen, damit der Name hält, was er verspricht: Das KICKOFF wird zugleich Labor, sicherer Hafen und Raketenstartplatz für Münchner Pionierinnen und Pioniere", verspricht MUCBOOK-Gründer Marco Eisenack. "Eineinhalb Jahre sind genau der richtige Zeitraum, um eine Idee in die Tat umzusetzen oder mit einem bestehenden Startup den nächsten Meilenstein zu erreichen. Mit den vielfältigen Flächen, den verschiedenen Talenten und den unterschiedlichen Nutzungen bietet das KICKOFF idealen Voraussetzungen, Münchens neuer Generator für kreative Macherinnen und Macher zu werden", betont Stadtmacher Eisenack. "Sei es Kunst. Kreativwirtschaft, Social Business oder Digitalisierung – wer daran mitwirken will, München zu einer nachhaltigen, fairen und produktiven Stadt zu machen, ist herzlich eingeladen, vorbei zu kommen!", so Marco Eisenack.
"Ich bedanke mich bei Frederic Mann und seinem Team von Eurytos, dass sie uns die Möglichkeit geben, dieses Projekt zu wagen", erklärt Eisenack.

"Ich freue mich sehr auf diese Zwischennutzung und bin begeistert von dem, was sich bereits getan hat. Das Projekt kommt zum richtigen Zeitpunkt. Die Immobilienwirtschaft ist gefordert, neue Wege zu gehen, Geschäftsmodelle zu überdenken und die Angebote den Herausforderungen anzupassen. Akteuere wie MUCBOOK CLUBHAUS sind die idealen Partner, um mal Experimente zu wagen. Es freut mich, dass wir Künstlerinnen und Künstlern, die es in dieser Stadt schwer haben, bezahlbare Flächen zu finden, mit dem Projekt unterstützen können. Besonders gut gefällt mir aber auch, dass wir mit dem Startup Cowerken ein Pionierprojekt im KICKOFF finden, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Handwerk wieder in die Stadt holen."
- Frederic Mann, Eurytos Unternehmensgruppe

Solche Projekte können nur entstehen, wenn Menschen über den Tellerrand hinausblicken: Frederic Mann und Marco Eisenack bedanken sich für die Unterstützung der SIS-Sparkassen-Immobilien-Service GmbH. Nur durch die gute Netzwerkarbeit und das Engagement von Stephan Schörnig wurde das KICKOFF überhaupt erst möglich.

„In Zeiten steigender Gewerbemieten in zentralen Lagen ist es wichtig, auch soziale und kulturelle Nutzungen zu unterstützen. Insbesondere nach zwei Pandemie-Jahren setzen wir als Tochterunternehmen der Stadtsparkasse München alles daran, die Unternehmen in München und außerhalb mit bester Expertise zu beraten", erklärt Immobilien-Experte Stephan Schörnig.

IN ALLER KÜRZE:

WAS: KICKOFF - ein MUCBOOK CLUBHAUS

WO: München, Westend in der Ridlerstraße 13 - 15

MIT: der Kreativwirtschaft Münchens, u.a. IMAL, COWERKEN und FreiraumViertel

ZEITRAUM: September 2022 bis Dezember 2023

ANMELDUNG und Infos: auf der Website von MUCBOOK CLUBHAUS, auf den Social Kanälen, bei weiteren Fragen gerne per E-Mail kontaktieren