An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004
::cck::11127::/cck::
::introtext::

Die NH Hotel Group kooperiert jetzt mit "Too Good To Go", damit künftig kein verzehrfähiges Essen mehr in der Tonne landet, sondern wiederverwertet werden kann. So will die Hotelkette den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 reduzieren um damit...

::/introtext::
::fulltext::

Die NH Hotel Group kooperiert jetzt mit "Too Good To Go", damit künftig kein verzehrfähiges Essen mehr in der Tonne landet, sondern wiederverwertet werden kann. So will die Hotelkette den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 reduzieren um damit... dem Klimawandel gezielt etwas entgegenzusetzen, sagt Too Good To Go Country Managerin Laure Berment.

Wie das geht? Die NH Hotel Group bietet ab sofort die Möglichkeit eine Box (genannt "Magic Box") mit nicht verwendeten Zutaten vom Frühstückbuffet über die "Too Good To Go"-App zu einem vergünstigten Preis zu erwerben. Die App wird von einem nachhaltigen Start-Up aus Dänemark betrieben und ist momentan Europas meist genutzte App für Lebensmittelrettung.

Gerade Essen, das am Buffet angeboten wird, führe aufgrund der schwankenden Nachfrage zu Überproduktion und folglich Entsorgung von noch haltbarem Essen. Weil sich Inhalt und Menge  schlecht planen lassen, variieren Anzahl und Zusammenstellung der Boxen jedoch täglich.

Elf Häuser der Hotelgruppe wurden für die Testphase, die im April gestartet ist, ausgewählt. Neben sechs Hotels in den Niederlanden zählen in Deutschland und Österreich das NH Collection Berlin Mitte Friedrichstrasse, das NH Berlin Alexanderplatz, das NH Dresden Neustadt, das NH Collection München Bavaria sowie das NH Graz City zu den Pilothotels dazu. Auch in Spanien startete die Testphase im April. Hier mit 53 Hotels.

Die "MagicBox" soll für einen Preis von 3,50 Euro über die App für Lebensmittelrettung erhältlich sein. Der tatsächliche Wert des Inhalts betrage dagegen rund 12,00 Euro. Mit dem Kaufbeleg werden die fertig gepackten Lebensmittel im angegebenen Zeitfenster in einem der teilnehmenden NH Hotels abgeholt.

Durch diese Maßnahme kann die NH Hotel Group den Wasserverbrauch sowie den CO2-Ausstoß in den teilnehmenden Häusern senken und richtet sich weiter nachhaltig aus. Erst kürzlich wurde der NH Hotel Group die Auszeichnung als drittnachhaltigstes Unternehmen in der Hotellerie weltweit verliehen (wir berichteten hier darüber).

Alle Fotos: © NH Hotel Group 

::/fulltext::
::article_access_main_site_maal::AL::/article_access_main_site_maal::
Sie mögen MünchenArchitektur? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.