An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004
::cck::11099::/cck::
::introtext::

Klingt nicht nur toll, sondern ist es auch! Der Verein CoworkationALPS e.V. setzt sich für Coworkation („Co" = zusammen, „Work" = Arbeit und „Vacation" = Urlaub) ein und will mit seinen Projekten den gesamten Alpenraum sowie dessen regionale Entwicklung und Wirtschaftskreisläufe stärken. Vor allem auch ...

::/introtext::
::fulltext::

Klingt nicht nur toll, sondern ist es auch! Der Verein CoworkationALPS e.V. setzt sich für Coworkation („Co" = zusammen, „Work" = Arbeit und „Vacation" = Urlaub) ein und will mit seinen Projekten den gesamten Alpenraum sowie dessen regionale Entwicklung und Wirtschaftskreisläufe stärken. Vor allem auch ...

... der Austausch untereinander soll dazu beitragen, mögliche Probleme der Regionen aus dem Weg zu räumen.

CoworkationALPS e.V. versteht sich als Dachmarke und interdisziplinäres Netzwerk für Coworkation im Alpenraum mit dem Ziel, auf die Bedürfnisse der Bürger und Unternehmen im Alpenraum einzugehen, um ihre Lebensqualität und Leistungsfähigkeit zu stärken.

Wir, Regine Geibel und Maren Boettcher, sind Vereinsmitglieder der Initiative und möchten Ihnen das Projekt nicht nur deswegen unbedingt ans Herz legen!

Arbeiten, Auftanken, Austauschen

Coworkation beschreibt einen neuen Trend im Spannungsfeld zwischen Arbeit und Urlaub. Arbeiten mit Blick auf die umliegenden Berge, statt im tristen Büro immer auf dieselben vier Wände zu starren. Es geht um organisierte Reisen oder fest eingerichtete Destinationen, die durch die Kombination von außergewöhnlichen Locations, einer arbeitsfreundlichen Infrastruktur, Raum für Austausch und Gemeinschaft sowie organisierte Rahmenprogramme, wie z.B. Wandern, Yoga, Kochen oder Workshops, jedem die Möglichkeit bieten, Energiespeicher wieder aufzuladen, Kreativität zu tanken und eine Balance zwischen Urlaub und Arbeit zu erleben.

CoworkationALPS e.V. richtet sich an Regionen, Location-Betreiber und potentielle Anbieter von Rahmenprogrammen oder ganzen Coworkations, sowie an alle Interessierten, die gerne einmal die spannende, co-kreative und kollaborative Synthese aus Erholung, Arbeit und Gemeinschaft am Kraftplatz Alpen erleben wollen. Der Verein möchte die Chance der New-Work-Bewegung nutzen, um neue Perspektiven zu schaffen und nachhaltig den ländlichen Raum der Alpen mit seinen einzigartigen Potentialen zu stärken.

Wie profitierten die Regionen davon?

U.a dadurch, dass junge, kreative Menschen, z.B. aus den alpennahen Metropolen, neuen Input in die Region bringen und zudem eine Vernetzung zur lokalen Bevölkerung und zu lokalen Unternehmen stattfindet. Neue Wirtschaftskreisläufe entstehen, bestehende Angebote (z.B. Coworkingspaces und Hotellerie) können durch das Thema vernetzt werden.

Sie möchten (alle oder mit Ihrem Team) an einer Coworkation teilnehmen oder mit Ihrer Location als Host den Alpenraum von morgen mitgestalten? Hier geht es zum Internet-Auftritt von CoworkingAlps, wo Sie weitere Infos finden und sich anmelden können.

::/fulltext::
::article_access_main_site_maal::AL::/article_access_main_site_maal::
Sie mögen MünchenArchitektur? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.