Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

PIN. FOR ART

© Pixabay © Pixabay
Beitrag teilen:

So eine PIN.-Benefizauktion hat das Land noch nicht gesehen: Am Abend des 21. November findet sie gleichzeitig in der Pinakothek der Moderne und an sieben Satellitenstandorten statt. Teilnehmen kann aber erstmals auch jeder mit Telefon- oder Online-Zugang.

Zusätzlich läuft vom 1. bis 21. November eine reine Online Only-Auktion mit ausgesuchten Werken. Insgesamt kommen rund 100 Arbeiten von fast ebenso vielen Künstlern zum Aufruf. Die komplette Übersicht finden Sie hier: https://showrooms.artbutler.com/d885d217/.

Bahnbrechendes Konzept

• Live-Auktion in der Pinakothek der Moderne am 21.11.2020 um 20:15 Uhr

• Live-Stream unter www.kettererkunstlive.de (Gebotsabgabe telefonisch und online)

• Sieben Satelliten-Veranstaltungen (u.a. Museum Brandhorst, Galerie Thomas, Hotel Zur Tenne in Kitzbühel) am 21.11.2020 bei denen über einen Vertreter von Ketterer Kunst direkt vor Ort geboten werden kann.

• Online Only-Auktion vom 1. November, 15 Uhr bis 21. November, ca. 22:30 Uhr

• Print-Katalog zur Saal- und Online Only-Auktion und zusätzliche umfangreiche Einblicke online

• Ausstellung aller Werke in der Pinakothek der Moderne vom 7.-21. November

• Führungen mit Kuratoren und Prominenten

• Interviews mit Künstlern und Galeristen

• Virtueller Ausstellungsrundgang und

• Abendveranstaltungen im kleinen Kreis für Förderer und Mitglieder

Die PIN. Auktion - ein Solidarakt
Unterstützung von Museen, Galerien, Künstlern und sozialen Einrichtungen

„Dieses Jahr hat uns gelehrt, wie wichtig es ist, nachhaltig und solidarisch zu denken," sagt Dorothee Wahl, die Vorsitzende von PIN. „Keiner funktioniert alleine, jeder leistet seinen Beitrag in einem komplex geknüpften Netz, das eine lebendige Kulturszene erst ermöglicht und trägt. Aus diesem Grund, haben wir uns entschieden, erstmals neben der Pinakothek der Moderne und dem Museum Brandhorst auch die Galerien und Künstler*innen, die uns ihre Werke anvertrauen, zu unterstützen. Sie erhalten einen substantiellen Anteil aus dem Erlös der Auktion."

Und damit nicht genug: Einige Künstler*innen haben sich ihrerseits dazu entschieden, an soziale Einrichtungen und gesellschaftspolitische Organisationen zu spenden: Neo Rauch und Rosa Loy unterstützen das Kinderhospiz Bärenherz, Samson Young spendet an „Hong Kong Free Press", Jan Kuck überlässt seinen Anteil der World Health Organisation (WHO) und William Kentridge übergibt die Hälfte der Einnahmen an den interdisziplinären Inkubatorraum „The Centre of the Less Good Idea" in Johannesburg, Südafrika.

Internationales Engagement - Die Künstler*innen in der PIN.-Benefizauktion
Fast hundert Künstler und Galerien aus Europa, China und den USA haben Werke zur Versteigerung eingereicht. In der Auktion vertreten sind u.a. Arbeiten von:

Karel Appel, Georg Baselitz, Anne Collier, Raoul de Keyser, Olafur Eliasson, Günter Förg, David Goldblatt, Raymond Hains, Lena Henke, K.H. Hödicke, Alex Katz, William Kentridge, Astrid Klein, Brigitte Kowanz, Michel Majerus, Otto Piene, Neo Rauch, Thomas Struth, Grace Weaver, Guan Xiao, Samson Young.

Let's party for Art – vor Ort oder vor dem Bildschirm!

Anmeldung zum Mitbieten und mehr Informationen dazu in Kürze hier:
www.pin-freunde.de und www.kettererkunst.de


BENEFIZAUKTION PIN. FOR ART 2020

ZUGUNSTEN DER PINAKOTHEK DER MODERNE
UND DES MUSEUMS BRANDHORST

Samstag, 21. November 2020 um 20:15 Uhr in der Pinakothek der Moderne

ONLINE ONLY
November, 15 Uhr bis 21. November, Endspurt ab 22:30 Uhr
www.ketterer-internet-auktion.de

Vorbesichtigung der Auktionslose ab Samstag, 7. November in der Pinakothek der Moderne

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.