An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

222 Jahre Kustermann

Das Fachgeschäft für schöne Geschenke und nützliche Dinge des täglichen Gebrauchs wird heute in der siebten Generation von der Familie Kustermann geführt. Das Traditionshaus ist bei den Münchnern und weit darüber hinaus bekannt und beliebt - seit nunmehr 222 Jahren. Wir gratulieren.

Die 222-jährige Geschichte von Kustermann hat einen eisernen Kern: Sensen, Strohmesser, Schaufeln und Nägel waren die ersten Produkte. Dem Handel mit Eisenwaren folgten knapp 60 Jahre später eine Eisengießerei und eine Stahlbauabteilung, die beim Bau einiger Brücken in München und dem Hauptbahnhof nach 1945 mitwirkte. Kustermann goss auch einen großen Anteil der Münchner Gullydeckel. 1972 wurde die Firma wieder zum reinen Handelsbetrieb für Eisenwaren und Einrichtungskultur. Damals schon legte Kustermann den Grundstein für modernes Leben und Wohnen, im Jahr 2000 rückte der Fokus auf hochwertige Küchen- und Tischkultur. Mit der großen Vielfalt an angebotenen Artikeln, darunter viele internationale Produkte, trägt Kustermann nach wie vor den selten gewordenen Titel "Vollsortimenter" und ist das größte deutsche Fachgeschäft seiner Art. Seit über 120 Jahren hat Kustermann seine Heimat am Viktualienmarkt und ist eine feste Größe in der Münchner Innenstadt.

„Die Kunst und der Charme bei Familienunternehmen besteht darin, in jeder Generation aufs Neue die Bedürfnisse der Firma (wie z.B. Führung, Innovation, Liquidität) und die Bedürfnisse der jeweiligen Gesellschafter in Einklang zu bringen."
Dr. Susanne Linn- Kustermann

Kustermann bietet mit seiner historischen Bausubstanz ein exklusives Ambiente und macht den Einkauf zum Erlebnis. Ein hauseigenes Team für Innovationen spürt nationale und internationale Trends aller Sortimente auf. Das Haus ist ein Eldorado für Liebhaber von Porzellan, Besteck, Kochgeschirr, Glas, Keramik, Elektro und Werkzeuge.

Im Januar 2020 feierte Kustermann die Eröffnung der neugestalteten, historischen Event-Räumlichkeiten – die Kustermann Bar und der Lounge-Bereich – mit Blick auf den Viktualienmarkt. Die neuen Räume, welche mit viel Liebe zum Detail, architektonischen Feinheiten und hochwertigen Materialien gestaltet wurden, spiegeln die Geschichte des Traditionsunternehmens wider.

„Die Tatsache, dass wir ein altes Gebäude und eine lange Geschichte haben und
immer noch da sind, zeigt ja, dass wir irgendetwas richtig gemacht haben – zu jeder Zeit. Wir sind hier und wir wollen auch in der nächsten Generation hier sein."
Caspar-Friedrich Brauckmann, Geschäftsführer F.S. Kustermann GmbH

Der Kustermann Block besticht mit 25.000 qm Fläche und einer Toplage direkt am Viktualienmarkt im Herzen von München. Über 80.000 angebotene Artikel auf annähernd 5.000 qm Verkaufsfläche mit 180 Mitarbeitern und nahezu 1,5 Millionen Besuchern im Jahr machen das Traditionshaus Kustermann zum größten Fachgeschäft seiner Art im deutschsprachigen Raum.

Beitrag teilen:
Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.