Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Kulturlieferdienst auf Münchens Straßen

© Unsplash/Portuguese Gravity © Unsplash/Portuguese Gravity
Beitrag teilen:

Was Anfang Mai mit einer spontanen Idee des Isarlust e.V. für die Kapuzinerstraße begann, weitet sich zu einem "revolutionären" Konzept zur spontanen Verkehrswende in München und der Rettung der Münchner Kunst- und Kulturszene.

In den kommenden Wochen finden täglich von 18-19 Uhr kreuz und quer durch das Münchner Stadtgebiet Auftritte von namhaften, professionellen Münchner Künstlern statt - auf eigens dafür vom Isarlust e.V. angezeigten Versammlungen und vom KVR, der Münchner Polizei aber auch dem Bayerischen Innenministerium für Fußgänger*innen, Konzert- und Kulturgenießer geöffneten Autostraßen.

So können Kulturgenuss und Infektionsschutz auch in der aktuellen Zeit optimal ermöglicht werden und für Münchens Künstler entsteht wieder eine Einnahmemöglichkeit über steuerlich abzugsfähige Spenden in den digitalten Hut des #kulturlieferdienstes unter paypal.me/kulturlieferdienst. Gleichzeitig wird so die "Verkehrswende" in München, wie auch schon mit den vom Münchner Stadtrat beschlossenen "Pop Up Bike Lanes", rapide vorangetrieben.

Mit den künstlerischen Versammlungen wollen die Macher*innen vom Isarlust e.V., den urbanauten und orkaan music + arts productions und die beteiligten Künstler*innen zudem den Menschen danken, die in Krankenhäusern, aber auch Pflege- und Seniorenheimen oder auch Asylbewerberheimen täglich Übermenschliches leisten. In den kommenden Wochen sind auch Konzerte und andere Kunstformate vor diesen Einrichtungen geplant, damit Menschen, die aktuell z.B. aufgrund von Vorerkrankungen kaum oder nicht außer Haus gehen können auch wieder zu Kunst- und Kulturgenuß kommen können.

Das Programm:

Donnerstag, 28.05.2020 | Das Ding ausm Sumpf x Sonnenstraße

Freitag, 29.05.2020 | LIANN x Pestalozzistraße

Samstag, 30.05.2020 | The Ukelites x Eduard-Schmid-Straße

Infos zum weiteren Programm über die Facebook-Seite des #kulturlieferdienst oder über die Homepage des Isarlust e.V.

Künstler und Anwohner, die selbst auftreten wollen oder Ihre Autostraße vor der Haustür als "temporäre Konzerthalle" vorschlagen wollen, schicken bitte eine E-Mail an:

Künstler: juergen.reiter@orkaan.com

Anwohner/ Anlieger mit Ortsvorschlägen und/oder Menschen, die ehrenamtlich vor Ort
mithelfen wollen: benjamin.david@isarlust.org

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.