Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Was von Münchner Nächten übrig blieb

Atomic Cafe München. © Stadtmuseum München Atomic Cafe München. © Stadtmuseum München
Beitrag teilen:

Das Münchner Stadtmuseum sucht im Rahmen der Planung und Vorbereitung einer großen Ausstellung über Münchner Clubkultur seit 1945 nach Gegenständen aller Art, die an unvergessene Erlebnisse im Münchner Nachtleben erinnern. Interessant sind die Geschichten, die jedes Objekt erzählt.

Gesucht werden persönliche Erinnerungsstücke wie beispielsweise:

Eintrittskarten, Flyer, Plakate, Kleidungsstücke, Mitgliedskarten für sogenannte „Raucherclubs" der 2000-Jahre, Fotografien, Videoaufnahmen, Einrichtungsgegenstände, Dekoration, Schilder, Werbeartikel von Münchner Orten der Nacht (Aschenbecher, Gläser, Feuerzeuge etc. mit Aufschrift) ...

Kontakt via E-Mail, gerne auch mit Fotos und ein paar Details zum Fundstück, an: nacht.stadtmuseum@muenchen.de

 

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.