Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Hotspots of Art

Hotspots of Art, Stadtkarte für non-kommerziellen Kunsträume in München, PLATFORM, 2020. Illustration: Nina Bachmann, Kuration: Hanna Bahnholzer Hotspots of Art, Stadtkarte für non-kommerziellen Kunsträume in München, PLATFORM, 2020. Illustration: Nina Bachmann, Kuration: Hanna Bahnholzer
Beitrag teilen:

Wo ist Kunst in München frei zugänglich? Wo sind die Orte für Experimente und Subkultur? Diese Fragen standen am Anfang von „HOTSPOTS OF ART", einem Volontärsprojekt der PLATFORM. Einige Antworten darauf werden am Donnerstag, 05.03.2020 um 19.00 Uhr gegeben, wenn die Initiatoren von Münchens Projekträumen zusammenkommen. Anlass dafür ist das Release der Hotspots-Map – eine Stadtkarte, die einen Überblick zu eintrittsfreien non-profit Ausstellungsflächen gibt.

Die aufwendig von Nina Bachmann illustrierte Karte macht Lust auf eine Entdeckungstour durch Münchens Kunsträume. Gleichzeitig dient sie der Dokumentation eines Ausschnitts der lokalen Kulturlandschaft. Denn oft verschwinden gerade selbstorganisierte Projekte nach einiger Zeit wieder von der Bildfläche – sei es, weil die Räume nur temporär zwischengenutzt werden können, Fördergelder auslaufen oder aber die Initiatoren sich in andere Projekte stürzen.

Begleitet wird die Veröffentlichung im Import Export von Kurzvorstellungen aktueller Projekträume. Mit dabei sind die Ausstellungsräume „fructa", „Galerie von Empfangshalle" „KloHäuschen", „Kunstraum", „Milchstrasse" und „super+CENTERCOURT". So kann sich das kunstinteressierte Publikum in kurzweiligen Talks selbst einen Eindruck machen, wo es unter der Oberfläche in München brodelt und die Funken sprühen.

Veranstaltungsort
Import Export, Schwere Reiter Str. 2h, 80636 München

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.