Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

(Architektur-)Tipps zur Designwoche

© MCBW © MCBW
Beitrag teilen:

Die Munich Creative Business Week (MCBW) setzt heuer ihre thematischen Schwerpunkte entlang der großen gesellschaftlichen Trends: 2020 steht anlässlich der Debatten um Klimawandel und Energiewende unter dem Thema Sustain by Design. Hier unsere architekturthematischen Highlights...

Wie werden wir in Zukunft leben? In Zeiten umfassender Vernetzung unserer Lebens- und Arbeitswelten, der Zunahme von Daten in Qualität wie Quantität und der Leistungsfähigkeit von Systemen Künstlicher Intelligenz zieht sich diese Frage durch nahezu alle Professionen, die sich mit der Zukunft der Städte und damit unseres Lebensraumes beschäftigen.

Welchen Anforderungen muss die Stadt als urbaner Lebensraum zukünftig gerecht werden, vor allem wenn eine gute Infrastruktur allein die Bewohner nicht glücklich macht? Und welchen Ansprüchen muss sich eine nachhaltige Stadtplanung stellen? Was definiert eine lebenswerte Stadt der Zukunft?

MUCBOOK Creative Night - Die Netzwerknacht der Kreativwirtschaft
Sa. 07.03. | 18.30 - 24.00 Uhr | Hochschule für Fernsehen und Film | Bernd-Eichinger-Platz 1
Das Festival zum Auftakt der MCBW mit Talks, Aktionen, Ausstellung, Flashmobs, Musik, Mode, Film & Party über Branchengrenzen hinaus.

SOUNDWALK - Connective Listening
Sa. 07.03. | 00.00 - 24.00 Uhr | Hochschule für Fernsehen und Film | Bernd-Eichinger-Platz 1
Ein Hörspaziergang in der Maxvorstadt, bei dem sich die Teilnehmer den Geräuschen und Klängen widmen, die Welt neu erleben und neue Verbindungen erkennen. Die Besucher beginnen an der HFF, starten eine spezielle Klang-Playliste, hören unerwartete Geräusche, die eine neue Sicht auf diesen Ort werfen. Der nächste Besuchsort wird am Ende jedes Tracks verraten. Eigenes Handy und Kopfhörer erforderlich.

SOCIO CITY: Urbanität gestalten!
Mo. 09.03. | 10.00 - 22.30 Uhr | Oskar von Miller Forum | Oskar-von-Miller-Ring 25
Das Institut für Universal Design (IUD) stellt im Rahmen einer Konferenz verschiedene Konzepte vor, die sich mit der zukünftigen Gestaltung von Urbanität auseinandersetzen. Das Konzept „Urbanität" stoße an seine Grenzen, da es künftigen sozialpsychologischen Anforderungen nicht mehr gerecht wird. Disruptiver Wandel mit steigender Verunsicherung macht Ballungszentren zu heiklen Spannungsmotoren der Gesellschaft.

Münchner Gespräch zur Stadtbaukultur
Mo. 09.03. | 19.00 - 20.30 Uhr | Jüdisches Museum München | St.-Jakobs-Platz 16
Stadtbaurätin Elisabeth Merk lädt Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Berufen und Meinungen ein, mit ihr über die aktuellen Herausforderungen zu sprechen. Als Gast auf dem MCBW-Podium begrüßt sie Max Otto Zitzelsberger, Architekt in München und Kneiting.

Are we Human or are we Data?
Di. 10.03. | 19 - 22 Uhr | Futurice GmbH | Isarwinkel 14
Wenn wir an die Zukunft der urbanen Mobilität denken, träumen wir von nahtlosen Fahrten von A nach B. Verspätungen sind ebenso passé wie überfüllte U-Bahnen. Für diesen Traum brauchen wir Daten. Viele Daten. Werden wir aber wissen, wer unsere Daten speichert? Werden wir unsere Privatsphäre für bestimmte Vorteile gerne aufgeben? Können wir noch reisen, ohne unsere Daten anzugeben? Oder sind wir Bürger zweiter Klasse, wenn wir unsere Daten nicht preisgeben wollen? Eine spannende Reise durch Szenarien urbaner Mobilität, die den Menschen in den Fokus stellen.

ÜBERDACHT social.design.build
Di. 10.03. | 16 - 21 Uhr | Hochschule München Fakultät für Architektur | Karlstr. 6
Auf dem von Schnitzer& initiierten Symposium gehen Nicola Borgmann, Leiterin Architektur Galerie München, Prof. Ursula Hartig, Hochschule München, und Till Gröner, Projektleiter Supertecture, folgenden Fragen nach: Wie wichtig sind die Aspekte „social.design.build" in den vorgestellten Projekten? Was sind die Ziele, was die Voraussetzungen für ein Gelingen der Projekte? Was lernt man daraus? Wieviel muss „überdacht" werden?

Das Tor zur urbanen Zukunft. Der Talk.
Mi. 11.03. | 19.00 - 20.30 Uhr | Andaz München Schwabinger Tor | Leoplodtsr. 170
Der Zukunftsforscher Michael Carl geht der Frage nach, welchen Raum der Mensch von morgen zwischen Blockchain, künstlicher Intelligenz und umfassender Vernetzung hat. Denn urbaner Raum ist knapp – so lautet zumindest der Mythos der modernen Metropole. Doch gemessen an der Zeit stehen Wohnungen wie Büros meist leer. Podiumsdiskussion.

MakeMunichWeird
Mi.11.03. | 18 - 21 Uhr | Technische Universität München Architektur-Fakultät | Arcisstr. 21
Das Panel der Technischen Universität München diskutiert die Bedeutung und Abhängigkeit von Kreativität, Innovation und physischem Raum. MakeMunichWeird eröffnet den Dialog, städtische Umgebungen als Labore zu aktivieren, um neue Formen des Arbeitens und Schaffens zu entwickeln. Und München für eine kreative Klasse attraktiv zu machen.

Wohnraum-Revolution - Lebensqualität braucht eine Lobby!
Mi. 11.03 | 18.30 - 21.00 Uhr | KOBE Showroom München | Ottostraße 3
Wohnraum wird immer knapper, gleichzeitig steigt der Wunsch nach mehr Individualität. Welche Rolle könnten da Modulhäuser spielen? SPACE FOUNDER entwickelt Raumkonzepte von der Studentenwohnung bis zum Atelier. Die Paneldiskussion wirft Schlaglichter auf das Wohnen der Zukunft, Einsatzmöglichkeiten und Zielgruppen sowie die Rolle von Textilien, um Individualität zu erzielen.

FUTURE LIVING - Wie werden wir in Zukunft wohnen?
Do.12.03. Kongress | 10 - 18 Uhr | Stoff Frühling Do.12.03. - So. 15.03. | diverse Showrooms
35 internationale Textilediteure, Tapeten- und Teppichhersteller – darunter Arte, Kvadrat, Kobe und SAHCO – präsentieren auf dem Münchner Stoff Frühling ihre Neuheiten mit über 90 Marken aus dem Premium-Segment in ihren Ausstellungsräumen. Unter dem Thema FUTURE LIVING wollen die Veranstalter darüber hinaus in Form eines neuen ganztägigen Kongress-Formates mit facettenreichen Themen, hochkarätigen Referenten, packenden Interviews und anregendem Design-Talk inspirieren, zum neu denken anregen und aktuelle Entwicklungen aus Architektur und Design vermitteln.

Das ganze Programm der MCBW vom Sa. 07.03. bis So. 15.03. 2020

Hinweis: einige Veranstaltungen sind kosten- oder anmeldepflichtig

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.