Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Der Mann mit den Punkten

John Baldessari, Studio, 1988. © courtesy of John Baldessari Estate John Baldessari, Studio, 1988. © courtesy of John Baldessari Estate
Beitrag teilen:

John Baldessari zählt zu den bekanntesten Vertretern der Konzeptkunst. Die Pinakothek der Moderne widmet dem kürzlich verstorbenen, kalifornischen Künstler nun einen eigenen Raum. Anlass sind sieben neu erworbene Werke.

Scharfsinn und Leichtigkeit hat John Baldessari in seinen Werken zu eigenwilliger Ironie verbunden, die nicht zuletzt die eigene Künstleridentität hinterfragt. „Ich werde wohl als der Typ erinnert werden, der Punkte auf die Gesichter von Menschen gemacht hat", sagte John Baldessari. Doch dieses Markenzeichen, das den Blick vom Wesentlichen auf das vermeintlich Nebensächliche lenkt, umreißt längst nicht den gesamten Kosmos des Künstlers. Fotografie und Malerei, Video und Skulptur, Bild und Text und generell das Crossover zwischen verschiedenen Disziplinen und Erzählweisen bestimmen sein Werk.

Ausstellung vom 28. Januar bis 05. Juli 2020

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.