Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

comN ing soon Ad

Beitrag teilen:

comN ing soon: comN - Das Netzwerkhaus

München-Sendling darf sich auf einen innovativen Neuzugang im Viertel freuen: Urban Progress realisiert in der Gotzinger Straße vis-á-vis dem denkmalgeschützten Ensemble der Großmarkthallen comN - Das Netzwerkhaus. Das innovative Büro-Gebäude greift den Manufaktur-Charakter des Umfeldes mit authentischer Brickhouse-Architektur und viel Industrial-Charme auf...

Out of the Box: Urban Progress - Prof. Dr. Matthias Ottmann - lässt in Zusammenarbeit mit YES Architecture ein Gebäude entstehen, das sich neuen und zukunftsweisenden Kollaborationen in der Immobilienbranche widmet: Auf insgesamt 3.500 Quadratmetern Bürofläche treffen Expertinnen und Experten aus Architektur, Asset Management, Recht und Projektentwicklung auf Pioniere für Digitalisierung, Marketing im Bereich Stadtentwicklung und Nachhaltigkeit.

comN – das Netzwerkhaus schafft Räume, die darauf reagieren, dass Kollaboration und Kreativität in Zukunftsmärkten die entscheidenden Ressourcen sind. Mit dem Fokus auf das Cluster Urbanität ist comN – das Netzwerkhaus mehr als ein innovatives Geschäftsgebäude: Es ist Treffpunkt und Impulsgeber für Akteure rund um das Thema Urban Planning. Das pulsierende Herz des Gebäudes ist die Assembly-Hall im Eingangsbereich: eine wohnlich ausgestattete Tribüne, die als Meetup-Space für Talks und Präsentationen aber auch für die Mittagspause genutzt werden kann.

Die Gastronomieflächen mit der großen und offenen Sonnenterrasse wirken als weitere Knotenpunkte der Leitidee von comN – das Netzwerkhaus. Die Philosophie der branchenübergreifenden Vernetzung wird bereits im Konzept der Gastronomie-Fläche sichtbar. Die Agilität der Arbeitswelten wird durch flexible kulinarische Nutzungskonzepte in der Gastronomie aufgegriffen. Je nach Tageszeit passt sich das Angebot den Bedürfnissen an und reagiert damit auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Mietern und Nachbarschaft.

In dem historisch gewachsenen Viertel vereint comN – das Netzwerkhaus vielseitig nutzbare Arbeits- und Meetingflächen mit moderner Architektur und den Anforderungen von New Work. Dass das Gebäude in einem lebendigen Viertel entsteht, trägt den Ansprüchen moderner Arbeitnehmer*innen Rechnung, die Wert auf eine gute Anbindung sowie ein vielseitiges und attraktives Freizeit-, Kultur- und After-Work-Angebot in unmittelbarer Nähe ihres Arbeitsplatzes legen.

comN – das Netzwerkhaus transformiert den zentralen Megatrend "Netzwerkgesellschaft" in den gebauten Raum. Durch flexible Flächen, Multifunktionalität, dem Fokus auf Co-Creation und die Offenheit in den Stadtraum hinein profitieren Nutzer und Nachbarn von der Leitidee der Konnektivität.

Urban Progress
comN – das Netzwerkhaus

Yes Architecture

  Architekten, Innenarchitekten, Stadt- & Regionalplaner

Lindwurmstraße 71
80337 München


Infos und Projekte

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.