Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Mach was mit Plastik

Photo by Cristian Palmer on Unsplash Photo by Cristian Palmer on Unsplash
Beitrag teilen:

Auslobung | Ro Plastic Prize 2020 - Eingereicht werden können Arbeiten, in denen Kunststoffabfälle wiederverwertet werden. Einsendeschluss: 30.01.2020.

Kunststoff wurde Ende des 19. Jahrhunderts erfunden. Seitdem wurden weltweit über 8 Milliarden Tonnen produziert und mehr als 50% wurden weggeworfen oder verbrannt. Diese Zahl wächst stetig: Jährlich werden über 322 Millionen Tonnen produziert, und 8 Millionen Tonnen landen in unseren Ozeanen. Dies bedroht die Gesundheit der Meeresökosysteme und der Meeresbewohner. Jeder Kunststoff ist in der Natur giftig, nicht nur auf See, sondern auch an Land. Was kann getan werden, um die Belastung der Ökosysteme durch Kunststoffe auf Ölbasis zu verringern?

Wir können zum Beispiel die Kraft des Designs nutzen. Der Ro Plastic Prize möchte die Kreativszene in der Herausforderung vereinen, darüber nachzudenken wie Kunststoffabfälle verwendet werden könnten und die Wiederverwendung, Recycling und Upcycling von Kunststoff fördern.

Die besten Projekte werden als Finalisten in der Rossana Orlandi Gallery während des Salone Internazionale del Mobile 2020 in Mailand vorgestellt. Eine internationale Fach- und Expertenjury wählt unter den Finalisten je einen Gewinner aus, der einen Preis von 10.000 € erhält.

Die Kategorien:

  • Indutsrial Design
  • Innovative Textiles
  • Packaging Solutions
  • Conscious Innovation Projects
  • Awareness on Communication

Der Preis ist offen für Designer aus allen Ländern, Hintergründen, Lehrplänen und Altersgruppen. Für Minderjährige ist die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Weitere Informationen

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.