Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Technologie-Zentrum an der Prinzregentenstraße

Beitrag teilen:

Um den Standort der Unternehmenszentrale des Sicherheitskonzerns Giesecke+Devrient in München weiter zu entwickeln, wird ein Neubau auf dem Gelände der Firmenzentrale mit moderner Büro- und Gewerbenutzung errichtet. Das Architekturbüro HENN hat nun den Auftrag für den Bau erhalten.

Das Technologie-Zentrum, das auf dem westlichen Teil des Firmenareals entstehen wird, ersetzt einen Altbau, der 1952 den Grundstein für den Münchner Stammsitz legte. Der Neubau mit rund 42.000 Quadratmetern Geschossfläche soll circa 2.000 Arbeitsplätzen Raum bieten und von Startup-Unternehmen und anderen Kooperationspartnern aus der IT-Branche genutzt werden. Im Erdgeschoss sollen sich Einzelhandels- und Gastronomieunternehmen ansiedeln können und damit auch für die Anwohner einen Mehrwert bieten.

Das Grundstück des künftigen Technologie-Zentrums befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum gerade neu entstehenden Bogenhausener Tor mit den Bavaria Towers. Hochwertige Fassaden in ökologischer und nachhaltiger Bauweise, ruhige Innenhöfe und für die umliegenden Anwohnerinnen und Anwohner nutzbare Freiräume und Wegeverbindungen sollen das Quartier beleben und einen städtebaulich wichtigen Stadteingang bilden.

 

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.