Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Architekturbüros als Sujet

Beitrag teilen:

ASW, Auer Weber, bogevischs buero, David Chipperfield, Hadi Teherani, HENN, KSP, Nickl & Partner, O&O Baukunst, OSA, Peter Haimerl, schneider + schumacher... Der Architekturfotograf Rainer Taepper hatte sie alle... vor der Kamera. Nicht nur ihre Projekte, sondern ihre Büros! Persönlich, nah, individuell und sehr stimmungsvoll...

Auf den ersten Blick ähneln sich die schwarz-weißen Fotos in diesem schwarzen leinengebundenen Buch mit weißer Banderole ziemlich. Vor allem, wenn man weiß wie Architekturbüros nun mal so aussehen. Etwas buntes, wildes oder gar dekoriertes wird man in einem ernsthaften Hochbaubüro nicht finden. Das Sitz-Mobiliar besteht meist aus den Klassikern aus Aluminium oder der Alternative aus Dänemark. Die Tischplatten sind weiß, der Boden grau, Modelle aus grauer oder weißer Pappe stehen in silbrigen Regalen. Die Bildschirme hinten ebenso silbrig, vorne schwarz-weiß. Und da der Architekt selbst - ja, es sind auch Personen auf den Bildern zu sehen - meist auch in vornehmes Schwarz gekleidet ist, wird die ganze Sache wirklich nicht einfach. Und dennoch hat es Rainer Taepper geschafft die Unterschiede darzustellen und damit auch die unterschiedlichen Haltungen und Arbeitsweisen der sehr unterschiedlichen Büros aufzuzeigen. Teherani als Popstar der deutschen Architekturszene fällt etwas aus dem Rahmen und Chipperfields Berlin-Dependace ebenso.

Es wäre ein schönes Rätsel unter Kollegen, die Fotos den Büros zuzuordnen...

Taepper sagt über sein Buch selbst:
"Die erste Ausgabe meiner Buchreihe „The Office" ist gedruckt. Ein Buch, das hinter die Kulissen schaut und damit einen Einblick gewährt in die architektonischen Kreativzentralen unseres Landes. Es widmet sich nicht deren Bauwerken, sondern porträtiert die Schöpfer, die Kreativen, die mit ihrer gedanklichen Arbeit den Grundstein zur Entstehung eines Bauwerks leisten. Das Ergebnis, ein authentischer Bildbericht, aufgenommen aus der wissenshungrigen Perspektive eines heimlichen Beobachters, eines Voyeuristen der guten Gestaltung."

Über sich schreibt er sehr philosophisch: "Jede Station im Leben eines Menschen steht in direktem Zusammenhang mit der Präsenz eines Architekten. Die Krankenhäuser, in denen wir geboren werden, die Orte, an denen wir leben, lernen, arbeiten, einkaufen und uns vergnügen. Architektur ist überall und essenziell für das Leben eines jeden Einzelnen. Der Architekt widmet sein Leben dem leidenschaftlichen Erschaffen von Architektur. Ich widme das Meine ebenso leidenschaftlich diese zu fotografieren. Mein Name ist Rainer Taepper und ich bin Architekturfotograf."

Format: 22,3 x 28,5 cm
Inhalt: 125 Fotos auf 128 Seiten
Sprachen: Deutsch + Englisch
Jahr: 2019

Hardcover, 35,00 €

Es gibt es hier bei Rainer Taepper zu bestellen oder in der Buchhandlung Werner zu kaufen.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.