Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Höchstes Holzgebäude der Welt

Beitrag teilen:

Mjøstårnet - 85 m hohes Holzgebäude in Norwegen. Es wurde im März 2019 fertig gestellt und bereits vom CTBUH (Council on Tall Buildings and Urban Habitat) offiziell als höchstes Holzgebäude der Welt anerkannt. Ein Vortrag von Rune Abrahamsen im Oskar von Miller Forum.

Rune Abrahamsen, CEO von Moelven Limtre AS, Norwegens größtem Leimholzhersteller.: „Die Nachfrage nach nachhaltigen Lösungen für die Zukunft ist groß und Mjøstårnet ist jetzt das weltweit höchste Modellbeispiel dafür."

Mjøstårnet beherbergt Büros, Technikräume, 32 Wohnungen, 72 Hotelzimmer, eine Hotelsuite auf Etage 15, ein Restaurant, einen Konferenzraum auf Etage 17 und eine Dachterrasse. Das Gebäude hat 18 Etagen und eine Gesamtfläche von rund 11.300 Quadratmetern. Die tragende Hauptkonstruktion besteht aus großflächigen Brettschichtholzelementen im Bereich der Fassaden sowie innen liegenden Stützen und Trägern. Die Schichtholzelemente sorgen für die Lastverteilung in horizontaler und vertikaler Richtung und verleihen dem Gebäude die notwendige Steifigkeit. Wände aus CLT-Elementen (Cross Laminated Timber, DE: Brettsperrholz) gewährleisten die sekundäre Tragfähigkeit der drei Aufzüge und zwei Treppenhäuser, tragen aber nicht zur horizontalen Stabilität des Gebäudes bei.

Rune Abrahamsen wird in seinem Vortrag um 18.30 Uhr spannende Einblicke in die Planungs- und Bauprozesse geben. (Vortrag auf Englisch)

 

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.