Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Sofia Dona - Entmietung

Beitrag teilen:

Die Architekturgalerie München widmet die Sommerausstellung der diesjährigen Förderpreisträgerin der Landeshauptstadt München, Sofia Dona, deren Arbeit sich zwischen Architektur und Kunst bewegt. Sofia Dona zeigt eine Reihe von Videoprojektionen und Fotografien, die Teil ihrer ortsspezifischen Installationen sind, sowie ihre neue Arbeit ENTMIETUNG. Hier setzt sie sich mit gängigen Praktiken von Vermietern auseinander den alten Mieter zum Auszug bewegen um eine drastische Mieterhöhung zu erzielen.

Das Werk von Sofia Dona beschäftigt sich interdisziplinär mit sozialen, wirtschaftlichen und politischen Fragen durch ortsspezifische Arbeiten. Ob im Grenzbereich zwischen Mexiko und den USA, in ihrer Geburtsstadt Athen, in München, Leipzig oder Detroit, Dona schafft Installationen und Videoarbeiten, die etablierte Alltagsvorstellungen verzerren. Sie untersucht Phänomene der Vertreibung, setzt sich mit architektonischen Symbolen der Macht auseinander, betrachtet historische Situationen und Geschichten aus einer anderen Perspektive, um verborgene, vergessene oder unbemerkte Elemente zu enthüllen. Ein wichtiger Teil ihrer künstlerischen Praxis ist die Erzeugung eines verfremdenden Effekts, der sowohl entlarvende als auch poetische Werke hervorbringt.

Ausstellung:  23. Juli – 10. August 2018
Architekturgalerie München im Kunstareal, Türkenstraße 30, 80333 München

Zur Eröffnung am Montag den 23. Juli um 19 Uhr sprechen:

Nicola Borgmann
Sophie Wolfrum
Sofia Dona

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.