An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Auf den zweiten Blick

Einzelausstellung von Bianca Artopé.

Wahre Schönheit und schöner Schein, Idylle und Chaos können manchmal sehr nah zusammenliegen. In den komplexen, aus verschiedenen Materialien zusammengesetzten Bildwelten von Bianca Artopé verdichten sich geheimnisvolle, atmosphärische Szenerien in einer (alp)traumhaften Anmutung. Im steten Bezug zu Mensch und Natur überlagern sich Zeit und Raum, Alt und Neu sowohl formal als auch inhaltlich. Hat man in den Arbeiten von Bianca Artopé die erste Ebene der rein ästhetischen Wahrnehmung erst einmal durchschaut, gerät man in die tiefgründigen Widersprüche des menschlichen Daseins. In der Diskrepanz zwischen Schein und Wirklichkeit wird der Betrachter angeregt, sich mit seiner eigenen Sichtweise auf die Welt zu positionieren.

Begrüßung: Dieter Rippel, Vorsitzender der Freunde Haidhausens
Einführung: Anna Wondrak

Foto: Geschlossene Gesellschaft
Blattmetall, Giclée-Druck und Epoxidharz auf Leinwand, 70 x 105 cm, 2017

  • Veranstaltungstyp

    Ausstellung

  • Location

    im Üblacker-Häusl
    Preysingstrasse 58
    81667 München
    Kartenansicht

  • Ausstellungsdauer

    vom Mittwoch 13. September 2017 bis Sonntag 8. Oktober 2017

  • Öffnungszeiten

    Mi. und Do. 17-19 Uhr, Fr. und So. 10 -12 Uhr

  • Veranstalter

    Bianca Artopé

  • Eintritt

    frei