Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Erste Iconic Awards verliehen

Beitrag teilen:
10. Oktober 2013

Der Rat für Formgebung lobte einen neuen Architekturpreis mit Namen Iconic Award aus. Am 7. Oktober wurden die Preisträger in der BMW-Welt geehrt.

Trotz des eher geringen Auslobungszeitraums von zwei Monaten war die Beteiligung aus 25 Ländern und vor allem die Qualität der eingereichten Arbeiten sehr hoch. Der internationle Preis ehrt Besondere Leistungen nicht nur im Bereich Hochbau und Interior Design, sondern auch in den beiden interessanten Kategorien "Bauherr" und "Kommunikiation". Die Veranstalter legten den Termin der Preisverleihung auf den EXPO-Real-Montag abend, was mir zunächst eher schwierig erschien, sich jedoch bei der Internationalität der Presiträger als sinnvoll erwies, denn selbst die Auszeichnungen, die an türkische, russische, japanische oder  brasilianische Architekten verliehen wurden, wurden persönlich entgegen genommen.

Mit den Awards Architects of the Year und Project of the Year wurden die spanischen Architekten selgascano sowie das Projekt Louvre Lens von Sanaa ausgezeichnet. Der Ehrenpreis Architects' Client of the Year wurde Max Hollein zugesprochen – als Bauherr der Städel Museumserweiterung in Frankfurt.

Bestätigt von diesem positiven Ergebnis wird der Rat für Formgebung den Wettbewerb im Jahr 2014 in die zweite Runde führen.

Die Jury setzte sich zusammen aus:

Prof. Dr. Johan Bettum
Staatliche Hochschule für Bildende Künste - Städelschule, Frankfurt/Main

Corinna Kretschmar-Joehnk
JOI-Design GmbH, Hamburg

Frank Lottermann
Nordisk Büro Plus GmbH, Frankfurt/Main

Prof. HG Merz
hg merz architekten museumsgestalter, Stuttgart

Dietmar Mühr
PLEX GmbH, Berlin

Ole Scheeren
Büro Ole Scheeren, Peking

Patrik Schumacher
Zaha Hadid Architects, London

Aleks Tatic
Tatic Designstudio Srl, Mailand

Andrej Kupetz
Rat für Formgebung, Frankfurt/Main

 

Über die Iconic Awards
Mit den Iconic Awards fokussiert der Rat für Formgebung herausragende, ganzheitliche Architektur und Raumgestaltung. Auch Produkte und Kommunikation für Architektur sind Bestandteil der Ausschreibung. Als internationaler Wettbewerb, der die Disziplinen in ihrem Zusammenspiel würdigt, bieten die Iconic Awards der ganzen Welt der Architektur ein Forum.

Die Teilnehmer messen sich in den Kategorien Architecture, Interior, Product, Communication und Concept, sowie in den Sonderkategorien Architects of the Year, Interior Designers of the Year und Project of the Year. Zusätzlich wird ein Ehrenpreis Architects' Client of the Year ausgelobt.

Mehr Infos

Über den Rat für Formgebung
Der Rat für Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Designkompetenz effizient zu kommunizieren und gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen für gutes Design ein. Dem Stifterkreis des Rat für Formgebung gehören aktuell rund 200 in- und ausländische Unternehmen an, die mehr als 1,8 Millionen Mitarbeiter beschäftigen.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.