An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Christmas light

Liebe Leser,

schon seit längerem hat sich die stade Zeit zu einem besonders herausfordernden Abschnitt des Kalenderjahres entwickelt. Jeder möchte vor den zwei bis drei Wochen Pause inkl. Jahres-"Ende" alles erledigt bekommen, was bisher liegengeblieben ist. Was tun? Es gibt ja bekanntlich immer zwei Möglichkeiten der Herangehensweise an ein Problem. Entweder man versucht die Umstände zu beeinflussen, oder man ändert seine Haltung dazu.

Da das mit dem „Haltung ändern" immer so'n bisschen dauert, habe ich für Sie einen Vorschlag für die Variante "Umstände beeinflussen". Hauen Sie doch einfach ab. Also schon jetzt mal kurz zwischendrin, oder über die Feiertage selbst und dann länger. Dann muss man weder selber kochen, noch Tante Rita und Onkel Kurt empfangen und die Massage im Spa ist das Weihnachtsgeschenk für den/die Liebste(n). Ich empfehle Apulien. Dort fliegen drei Airlines zwei Flughäfen an, es ist mild, die Luft riecht nach Salzwasser und es gibt eines der unhotelichsten Hotels, das ich bisher gesehen habe. Man schlendert zwischen pittoresken Häuschen von Pool zu Pool und isst zwischendrin die beste Pizza der Welt...

Und wenn Sie hierbleiben wollen/müssen, dann gibt es ja auch jede Menge Ablenkung vom schnöden Business. Sie müssen nur etwas weiter runterscrollen...

Ihre Regine Geibel