An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Leerstand nutzen...

... Lebensraum schaffen. Wie können leerstehende Gebäude wieder sinnvoll genutzt werden?

Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr lädt die Oberbürgermeister, Bürgermeister sowie weitere Vertreter der bayerischen Städte und Gemeinden, Architekten, Fachplaner ein zur Fachtagung Städtebauförderung. Schwerpunkt der diesjährigen Tagung ist die Wertschätzung des Baubestands und die Frage, wie leerstehende Gebäude wieder sinnvoll genutzt werden können. Dabei werden zwei Themenblöcke vertieft betrachtet:

  • „Lebensraum für anerkannte Flüchtlinge": Anhand von Beispielen aus der Praxis wird dargestellt, wie Gemeinden mit einer Maßnahme gleich mehrere aktuelle Herausforderungen – die Wiedernutzung von Leerständen sowie das Schaffen von Wohnungen bzw. Treffpunkten für anerkannte Flüchtlinge – bewältigen können und dazu vom Staat eine hohe finanzielle Unterstützung erhalten.
  • „Neues Heimatgefühl in alten Bauten": Auch hier wird mit Beispielen gezeigt, wie es Gemeinden gelingt, Bürger für das Wohnen in Bestandsbauten zentral im Ort zu begeistern.

Moderator der ganztägigen Veranstaltung ist Florian Wagner, bekannt unter anderem von der Sendung „Heimatrauschen" des Bayerischen Fernsehens.

Einzelheiten zu den Referenten und zum Ablauf der Fachtagung

  • Veranstaltungstyp

    Symposium | Tagung

  • Location

    im Kulturzentrum Stadtsaal Klösterle
    Beim Klösterle 1
    86720 Nördlingen
    Kartenansicht

  • Datum

    am Montag 17. Oktober 2016 von 09.30 Uhr bis 16.45 Uhr

  • Veranstalter

    Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

  • Eintritt

    frei

  • Anmeldung

    fachtagung-sbf@stmi.bayern.de