Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Leuchtenbergring Office

Beitrag teilen:
26. April 2017

Richtfest für „Leuchtenbergring Office" im Münchner Stadtteil Haidhausen.

Das sechsgeschossige Gewerbegebäude des Projektentwicklers Münchner Grund Immobilien Bauträger, eine Tochtergesellschaft der UBM Development AG, umfasst rund 13.000 Quadratmeter Büro- und circa 8.350 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. In den bis zu drei Meter hohen, lichtdurchfluteten Büroeinheiten werden maßgeschneiderte Raumkonzepte für intelligentes Arbeiten realisiert. So bietet das Projekt 2.600 Quadratmeter Mietfläche auf einer Etage. Das ist eine Größenordnung, mit der nur wenige Bürogebäude in München mithalten können. Die sogenannten ‚neuen Arbeitswelten' mit Großraum- und Kombibüros lassen sich daher im ‚Leuchtenbergring Office' mit seinen großen Gebäudetiefen besonders gut darstellen.

Ein weitläufiger begrünter „Pocket Park" auf dem Dach der Einzelhandelsfläche im zweiten Obergeschoss kann als Kommunikationszone und zum Relaxen genutzt werden. Zusätzlich ist im sechsten Obergeschoss eine Dachterrasse mit Blick über München geplant. Eine zweigeschossige Tiefgarage stellt insgesamt 385 Stellplätze mit acht Elektrotankstellen zur Verfügung. Die Fertigstellung für das Gesamtprojekt ist für das erste Quartal 2018 geplant.

Verantwortlich für die Genehmigungsplanung des Projektes zeichnete das Büro KP Plitzko Architekten München. Die Ausführungsplanung obliegt den eigenen UBM-Spezialisten in Prag – UBM Bohemia Development s.r.o. Eine Zertifizierung des nachhaltigen Gesamtkonzeptes gemäß LEED Gold ist vorgesehen.

75 Prozent der Büro- und Einzelhandelsflächen sind bereits ein Jahr vor Fertigstellung vermietet. Ankermieter der Bürofläche ist die Scout24 AG. Auf drei Etagen hat der führende Betreiber digitaler Marktplätze mit Fokus auf Immobilien und Automobile in Deutschland und anderen europäischen Ländern rund 8.000 Quadratmeter Bürofläche gemietet. Der Umzug der 500 Mitarbeiter vom bisherigen Standort in den benachbarten Ten Towers ist für das erste Quartal 2018 geplant.

Darüber hinaus entsteht auf dem Grundstück ein Hotelerweiterungsbau. Das bestehende angelo by Vienna House Munich Leuchtenbergring wird ab Frühjahr 2018 als Holiday Inn weitergeführt. Das 4-Sterne-Hotel mit 146 Zimmern und Suiten wird mit dem Neubau um weitere 131 Zimmer erweitert. Zudem wird das Bestandsgebäude modernisiert. Es erhält einen zusätzlichen Fitnessbereich, Küche, Restaurant, Bar und Lobby werden vergrößert.

 

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.