Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004

Landsberg am Lech

1. Preis: © Fink+Jocher 1. Preis: © Fink+Jocher
Beitrag teilen:
26. April 2017

Wettbewerbsergebnis "Urbanes Leben am Papierbach", Wohnbebauung auf dem Gelände der ehemaligen Pflugfabrik.

Auf dem Gelände der ehemaligen Pflugfabrik entsteht ab 2017 ein neues lebendiges Stadtquartier mit Wohnungen, Büros, Einzelhandel und Gastronomie sowie Flächen für soziale und kulturelle Einrichtungen. Ehret+Klein Real Estate Competence GmbH hat fünf renommierte Architekturbüros eingeladen, ihre Entwürfe für das Baufeld A3 abzugeben. Auf der ca. 4.713 m² großen Fläche westlich der Bahnlinie soll eine gestalterisch, funktional und wirtschaftlich überzeugende Wohnbebauung mit privaten Freiflächen errichtet werden.

Die Wettbewerbsergebnisse:

1. Preis: Fink+Jocher, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München mit terra.nova Landschaftsarchitektur, München

2. Preis: Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH, München

3. Preis: 3 + architekten glogger.müller.blasi | architekten + stadtplaner, Augsburg mit Uli Möhrle Landschaftsarchitekt bdla, Augsburg

Anerkennung: Architekturbüro Krämer GmbH, Landsberg am Lech

 

Die Ausstellung AM PAPIERBACH zeigt die vier eingereichten Entwürfe mit Illustrationen und Modellen.
Bis 7. Mai 2017. Von-Kühlmann-Straße 25, Landsberg. Öffnungszeiten: Mo bis Fr 16 – 18 Uhr / Sa und So 14 – 16 Uhr.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.