Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Bodenseestraße

Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk und Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der Geschäftsführung der GEWOFAG, mit der Richtkrone. Foto: Lukas Barth Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk und Dr. Klaus-Michael Dengler, Sprecher der Geschäftsführung der GEWOFAG, mit der Richtkrone. Foto: Lukas Barth
Beitrag teilen:
06. Dezember 2016

Wohnen für alle | GEWOFAG feiert Richtfest für 81 Wohnungen.

Entlang der Bodenseestraße entstehen derzeit 81 moderne, neue Wohnungen im Rekordtempo. Nach dem Entwurf von 03 Architekten und Maier.Neuberger.Architekten aus München wird innerhalb von nur zehn Monaten Bauzeit ein Hybridbau in Systembauweise aus Holz und Stahlbeton errichtet. Die zwei U-förmigen Gebäude mit Holzfassade sind drei bis fünf Geschosse hoch, wovon letztere in Richtung der Bodenseestraße ausgerichtet sind. Sie dienen als Schallschutz. Insgesamt entstehen 63 Ein-, 14 Zwei- und 4 Dreizimmerwohnungen. 39 Wohnungen werden noch in diesem Jahr fertiggestellt, 42 weitere Wohnungen sind Ende März 2017 bezugsfertig. Neben dem Pilotprojekt der GEWOFAG am Münchner Dantebad in Moosach ist das Bauvorhaben in der Bodenseestraße bereits das zweite Projekt im Rahmen von „Wohnen für Alle", bei dem die GEWOFAG noch in diesem Jahr Wohnungen fertigstellt.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.