Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Konzertsaal Entscheidung

Konzertsaal Entscheidung
Beitrag teilen:
09. Dezember 2015

Neuer Konzertsaal soll im Werksviertel gebaut werden - Kabinett folgt Vorschlag von Kultusminister Dr. Spaenle...

Das bayerische Kabinett hat sich auf einen Standort für den neuen Konzertsaal in München festgelegt. Er soll im neu entstehenden Werksviertel auf dem früheren Gelände der Firma Pfanni gebaut werden. In der engeren Standortwahl war bis zuletzt auch die Paketposthalle an der Friedenheimer Brücke gewesen. Angedacht ist ein Baubeginn im Herbst 2019. Das Kabinett folgte mit seiner Entscheidung für das Werksviertel am Ostbahnhof einem Vorschlag von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle.

Als nächsten Schritt nimmt die bayerische Staatsregierung Verhandlungen mit dem Grundstückseigentümer Werner Eckart auf. Geplant ist, dass im kommenden Sommer ein Architektenwettbewerb für den neuen Konzertsaal ausgelobt wird. Die zeitliche Verfügbarkeit wurde als einer der Vorzüge des Standortes Werksviertel gegenüber der Paketposthalle aufgeführt. Ein Baubeginn im Herbst 2019 wird als realistisch betrachtet, dann wäre eine Inbetriebnahme des Saals im Jahr 2021 möglich. Auf etwa 8.500 Quadratmetern Grundfläche sollen ein Konzertsaal mit rund 1.800 Plätzen, ein kleiner Saal mit etwa 300 Plätzen sowie Foyer, Backstage, Gastronomie und weitere Nebenräume entstehen. "In dem neuen Konzertsaal soll das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ein seinem Weltruf adäquates Residenz- und Erstbelegungsrecht erhalten", so Minister Spaenle.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.