Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Joint Venture "Baumkirchen"

Beitrag teilen:
15. April 2015

Zusammenschluss der beiden Projektentwickler CA Immo und PATRIZIA zur Realisierung des neuen Stadtquartiers Baumkirchen Mitte auf dem Gelände eines ehemaligen Bahnbetriebswerkes im Münchner Stadtteil Berg am Laim.

Von 1924 bis 1992 wurden auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes München 4 in Berg am Laim Dampflokomotiven und Güterwaggons repariert und rangiert. Nach der endgültigen Stilllegung des Bahnwerks ergab sich die Gelegenheit, dringend benötigten Wohnraum zu schaffen. Nach Abschluss des städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerbs und des sich anschließenden Baurechtschaffungsverfahrens realisieren nun die Projektpartner CA Immo und PATRIZIA ein urbanes und lebendiges Stadtquartier zum Wohnen und Arbeiten. Charakteristisch für das Quartier sind der hohe Anspruch an die Architektur aller Gebäude und der überdurchschnittliche Grünflächenanteil. Das Projekt umfasst sechs Gebäudeensembles mit rund 560 Miet- und Eigentumswohnungen und einem Büroturm, einem Nahversorgungszentrum sowie einer Sportanlage.

Wie ein Keil erstreckt sich das Grundstück von der Baumkirchner Straße aus nach Westen. Einzigartig dabei ist, dass nahezu die Hälfte des über 130.000 Quadratmeter großen Areals als Landschaftspark und Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten bleibt. Von den verbleibenden, knapp 70.000 Quadratmetern Bauland sind weitere 34.000 Quadratmeter für Grünflächen und private Gärten – oft als Dachgärten – vorgesehen.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.