Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Besitzerwechsel in Bogenhausen

Ehemaliges Coca-Cola Headquarter, Klausenburger Straße 2-6 Ehemaliges Coca-Cola Headquarter, Klausenburger Straße 2-6
Beitrag teilen:
12. August 2013

Der Projektentwickler Rock Capital Group aus Grünwald hat das Büroensemble Business-Campus- Bogenhausen in der Klausenburger Straße 2 bis 6 in München-Bogenhausen von der Bayerischen Hausbau aus München erworben.

Das Objekt befindet sich im östlichen Münchener Stadtteil Zamdorf, an der Südgrenze des Stadtbezirks Bogenhausen, zwischen Leuchtenbergring, der Parkstadt Bogenhausen, der „Messestadt Riem" und an der Ausfahrt A94 Zamdorf gelegen. Das Objekt wurde ursprünglich als Headquarter von Coca-Cola in München genutzt und umfaßt ca. 12.500 m2 Bürofläche sowie 216 Stellplätze auf einem Grundstück von ca. 8.000 m2.

In der direkten Nachbarschaft befinden sich u.a. die Zentralen der Süddeutschen Zeitung, Walt Disney Deutschland, Vodafone Süd und der Conditorei Kreutzkamm. Im Objekt stehen noch ca. 8.500 m2 an attraktiven Büroflächen zur Vermietung zur Verfügung die kurzfristig vermarktet werden sollen.

Durch den direkten Anschluss an die Autobahn A94 und der Nähe zur Messe Riem sowie der Münchner Innenstadt gibt es auch Überlegungen ein Hotel am Standort zu realisieren. Erste Gespräche mit Hotelbetreibern werden bereits geführt. Diverse internationale Hotelbetreiber wie Accor, NH, Choice und Azimut Hotels sind bereits mit Hotels in der direkten Nachbarschaft vertreten. Desweiteren soll 2015 auf einem Nachbargelände ein Nordic Hotel mit ca. 200 Zimmern entstehen.

Das Immobilienberatungsunternehmen Colliers Schauer & Schöll München vermittelte die Transaktion. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.