Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Buchtipp|Urlaubsarchitektur

Beitrag teilen:
03. Juli 2013

'Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten' ist nun als drittes Buch von urlaubsarchitektur.de erschienen. 44 Architekturliebhaber kompatible Ferienhäuser in Europa werden hier vorgestellt. Ergänzt ist die zweisprachige Ausgabe (Deutsch / Englisch) durch Essays von Wolfgang Bachmann, Roland Pawlitschko und Georg Etscheit.

Beim blättern ertappt man sich dabei die Reihenfolge in der man alle hier vorgestellten Häuser besuchen möchte festzulegen...
Jedes Projekt erhält zwei reich bebilderte Doppelseiten, die grundsätzlich einen guten Eindruck vermitteln, aber – typisch Architekturaffinität – alle menschenleer sind. Die fröhlichen Kinder und die Entspannten Eltern im Liegestuhl denkt man sich also einfach. Was allerdings wirklich ein wenig fehlt ist eine deutliche Angabe der Lage des jeweiligen Hauses. Das ist deswegen unpraktisch, weil die Reihenfolge nicht z.B. geographisch, sondern alphabetisch sortiert ist. Eine Verortung in einer Landkarte könnte hier gegebenenfalls auf den ersten Blick zwischen Rostock und dem Allgäu unterscheiden.

Vor sechs Jahren begann der Hannoveraner Architekt Jan Hamer besondere Urlaubsdestinationen zu sammeln. Wo er war und wo es schön war, wollten von ihm als zuverlässiger Quelle bald auch Freunde, Bekannte, Freunde von Freunden und Bekannte von Bekannten als Empfehlung hören. Um das kommunikative Prozedere zu vereinfachen, entschied er sich schließlich, die gesammelten Schätze ins Internet zu stellen. Bald professionalisierte er die Seite, die unter dem unprätentiösen Titel „urlaubsarchitektur.de" im Netz zu finden ist. „Wenn jemand in seinem Alltag in einer schönen Umgebung lebt, gibt es keinen Grund, warum er die schönsten Wochen des Jahres in einer unangemessenen Behausung verbringen sollte. Für diese anspruchsvolle Klientel bieten wir Ferienhäuser an, die durch ihre Bauweise, ihre Ausstattung und ihre Lage bestechen – und dabei auch noch bezahlbar sind", sagt Hamer.

Architekten finden hier Inspirationen in idyllischer Umgebung. Bauherren, die ein ungewöhnliches Ferienhaus planen, entdecken hier möglicherweise neue Perspektiven. Und Kapitalanleger finden hier ein Forum, das die Vermarktung einer entsprechend hochwertigen Ferienimmobilie erfolgreich unterstützt. Nun hat Hamer zusammen mit der Journalistin Christiane Pfau eine Auswahl von 44 Häusern ausführlich im Buch Urlaubsarchitektur vorgestellt. Allesamt Ferienhäuser, die anders sind. Architektenhäuser, die vieles vereinen, was sich sonst nur als „Traumhaus" beschreiben lässt: Ein Baumhaus im Wald, eine Burg in Südtirol; oder eine Villa mit Blick auf Lavafontänen und blaues Meer. Ein moderner Pfahlbau mit schwimmender Badewanne oder doch lieber das Landhaus im Périgord? Diese und viele weitere Urlaubsdomizile hat Hamer entdeckt. Aber Vorsicht! Urlaubsarchitektur ist ein echtes Sehnsuchts-Buch – und die will gestillt werden ...

Das im Callwey Verlag erschienene Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich und kann im deutschsprachigen Raum zudem über www.urlaubsarchitektur.de/book bequem auf Rechnung bestellt werden.

Jan Hamer / Christiane Pfau
Urlaubsarchitektur
Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten
Callwey Verlag
Zweisprachig Deutsch/Englisch
2013. 192 Seiten, 268 Farbfotos und Illustrationen
23 x 24 cm, Klappenbroschur
€ 29,95
ISBN: 978-3-7667-2031-3

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.