Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

München | Eine entworfene Stadt

Rothmundstraße, München | © Markus Lanz Rothmundstraße, München | © Markus Lanz
Beitrag teilen:
28. Mai 2012

Ein Gastartikel in unserer neuen Rubrik „Do schreib i“ von Prof. Sophie Wolfrum vom Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung der TUM über den am 28. Mai erscheinenden THEODOR FISCHER ATLASStädtebauliche Planungen in München und die Bedeutung Theodor Fischers, ohne den München heute ganz anders aussehen würde.

München wäre eine andere Stadt ohne Theodor Fischer. Ergebnis seiner prägenden Tätigkeit im Stadterweiterungsbüro der Stadt München von 1893 bis 1901 war die Staffelbauordnung, die von 1904 bis 1979 lange Zeit rechtskräftig war. Dieses lokale Planungsrecht wurde durch eine Fülle von Plänen und Plänchen vorbereitet, mit der Fischer in seiner achtjährigen Tätigkeit das damalige Stadtgebiet und dessen Erweiterungen über seine Grenzen hinaus systematisch überzog.

Ein langlebiges, sowohl präzises als auch großzügiges, Planwerk entstand aus der konkreten Befassung mit sehr vielen und vielfältigen lokalen Verhältnissen. Nicht alle diese Pläne wurden umgesetzt. Der Atlas zeigt eine Auswahl, die für das heutige München von Relevanz ist.

Den Plänen werden Fotos des gegenwärtigen Münchens gegenübergestellt, die unabhängig von konkreten Baustilen die so entworfenen Stadträume zeigen.

Fischer war ein Architekt, der eine praktische Ästhetik verfolgte, wie er es selbst nannte. Er plädiert für die Orientierung am Gelände, an alten Wegen und Parzellenstrukturen, um den Grundstückserwerb zu erleichtern und einfache Umlegungen zu befördern. Aber über diese praktischen Beweggründe hinaus schätzt er das kollektive räumliche Gedächtnis, das sich in den topologischen Spuren der Landschaft niederschlägt.

Starke räumliche Setzungen für die öffentlichen Räume der Stadt bei großer Freiheit für das private Bauen sind Grundsätze, die wir heute wieder von gutem Städtebau erwarten. Nicht zuletzt deshalb erwies sich die Münchener Staffelbauordnung als enorm erfolgreich. In weitem Umfang ist München eine architektonisch entworfene Stadt.

THEODOR FISCHER ATLAS
Städtebauliche Planungen in München
Herausgegeben zum 150. Geburtstag von Theodor Fischer München, 28. Mai 2012

Herausgeber
Sophie Wolfrum
Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung, TU München

Plansynopse: Alexandra Block | Recherche: Alexandra Block Eva Valter-Gregg
Foto-Dokumentation: Markus Lanz, Pk. Odessa Co | Verlag: Franz Schiermeier Verlag München

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.