An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Architektur und Kunst

Tour 4 – „IndustrieArchitektur und Kunst"


Industrielle Bauwerke lassen zunächst keinen Ort der Kunst vermuten. Und doch bieten gerade diese Orte, deren Bauweise sehr stark dem formalen Anspruch der ursprünglichen Nutzung folgt, in ihrer räumlichen Reduktion einen interessanten Nährboden für einen Dialog mit zeitgenössischer Kunst.

Der Kunst- und Ausstellungsraum BNKR im denkmalgeschützten Hochbunker an der Ungererstraße, der 2014 durch raumstation Architekten als solcher umgewandelt wurde, überwindet mit seiner aktuellen Ausstellung „Im Raum mit_" die gängigen, musealen Konventionen. Die von section.a und Fattinger Orso Architekten kuratierte Gruppenausstellung fordert die Besucher auf, aktiv in das räumliche Gefüge einzugreifen und dieses permanent zu verändern.

Auf dem Areal der ehemaligen Luitpoldkaserne,dem Kreativquartier, soll ein neuer Stadtteil entstehen. Bisher ist er ein wichtiger Standort für viele bildende Künstler. Um den Erhalt der einzelnen Hallen und Depots sowie die weiteren Nutzungsmöglichkeiten für Kreative und Kunstschaffende zu sichern, haben Künstler den Verein Das Atelierhaus Dachauer Straße e.V. gegründet.

In einem alten Heizkraftwerk heizen sich elektronische Musik und avantgardistische Kunst gegenseitig ein. Bei dem Szene-Areal MixedMunichArts, angesagter Treffpunkt für Kunstliebhaber und feierfreudige Junggebliebene, handelt es sich um eine spannende Zwischennutzung. Das Heizkraftwerk soll in den kommenden Jahren durch ein Wohnbauprojekt ersetzt werden.

Ende der Tour: 18:30 Uhr MixedMunichArts, Katharina-von-Bora-Straße 8A, 80333 München

Eine Kooperation der Sammlung GoetzFILOMELE und ga-munich Architekturführungen in München
Medienpartner: muenchenarchitektur.com

  • Veranstaltungstyp

    Führung

  • Location

    Treffpunkt Ungererstraße/ Ecke Crailsheimstraße, U-Bahnstation U6 „Alte Heide“, nördlicher Ausstieg
    München

  • Datum

    am Freitag 29. April 2016 von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr

  • Veranstalter

    Eine Kooperation der Sammlung Goetz, FILOMELE und ga-munich

  • Eintritt

    24,00 Euro pro Person (inkl. Transfer zwischen den KunstOrten)

  • Anmeldung

    Anmeldung bis 28. April 2016 über FILOMELE erforderlich.