An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Wette auf die Zukunft

Jetzt anmelden: Platz für Start-ups und Jungunternehmen. Neue Wertschöpfung?

Die Wirtschaft Münchens entwickelt sich insgesamt positiv. Lokale und regionale Wirtschaftsakteure sind mit der Entwicklung der letzten Jahre zufrieden und rechnen für das kommende Jahr mit weiterer Aufwärtsentwicklung.

Aber wie steht es um die jungen Unternehmer, die Start-ups? Finden sie in München ihren Platz? Eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Ernst & Young zeigt, dass Bayern und auch München in diesem Bereich nicht mit Berlin oder anderen europäischen Metropolen mithalten können.

Start-ups machen zwar nur einen kleinen Teil der wirtschaftlichen Gesamtleistung aus, sie sind aber eine Wette auf die Zukunft und bieten Perspektiven für einen zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort. Was muss also in der Metropolregion München getan werden, um den bisherigen Erfolg zu erneuern und um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben? Wie kann man junge kreative Gründer in München halten oder gar anziehen? Wie kann München Start-up Metropole werden? Welches atmosphärische, bauliche Umfeld brauchen Gründerinnen und Gründer – und welches förderliche Ökosystem?

Dialoge zur Stadtentwicklung: München morgen
Diese Dialogreihe ist eine Gemeinschaftsinitiative von BFW und ISW. Zwei- bis dreimal jährlich werden mit Führungskräften und Entscheidungsträgern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft Aspekte der langfristigen Stadtentwicklung des Münchner Raumes diskutiert und bewertet. Dabei wollen wir der Leitfrage nachgehen, wie München in den nächsten Jahrzehnten aussehen soll und was getan werden muss, um dies zu erreichen? Ziel der Reihe ist es, Bedürfnisse, Interessen und Strategien der zukünftigen räumlichen Entwicklung offen anzusprechen und in einem informellen Rahmen zu diskutieren und Orientierungswissen aus erster Hand zu vermitteln.

Besonderen Wert legen wir auf die Gelegenheit zum „Netzwerken" und zu persönlichen Gesprächen mit Meinungsbildnern. Zielgruppe sind Münchens derzeitige und zukünftige Entscheidungsträger aus Politik, Verwaltung, Immobilienwirtschaft sowie Investoren, Bauträger, Architekten und Fachplaner.

Programm

18:30 – Anmeldung, Getränke und Kontakte

19:00 – Begrüßung und Einführung

Herr Eisele, BFW und Prof. Dr. Thierstein, TU München

19:15 – Impuls – Wo schlägt der Puls für Gründer/Start-ups?

Hendrik Lesser, Managing Director remote control productions GmbH und Regionalleiter Bayern des Bundesverbands Deutsche Startups e.V.

19:30 – Impuls – Was tut München für Gründer/Start-ups?

Dr. Franz Glatz, WERK1.Bayern GmbH

19:45 – Podiumsdiskussion

Moderation Prof. Dr. Thierstein
Gäste: Dr. Franz Glatz und Hendrik Lesser

20:20 – Öffnung der Diskussionsrunde

21:00 – Netzwerken bei Snacks und Getränken

  • Veranstaltungstyp

    Vortrag | Diskussion

  • Location

    im MS Weitblick
    Sapporobogen 6-8
    80637 München
    Kartenansicht

  • Datum

    am Dienstag 26. April 2016 von 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr

  • Veranstalter

    Institut für Städtebau und Wohnungswesen München in Kooperation mit BFW Landesverband Bayern

  • Eintritt

    Die Teilnahmegebühr beträgt 100,00 EUR. Der BFW bietet seinen Mitgliedern einen Rabatt von 25,00 Euro.

  • Weitere Informationen

    finden Sie hier