Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Bondig

Beitrag teilen:
10. Februar 2016

Rückblick auf unseren Neujahrsempfang 2016... James und Jane Bond(s) über den Dächern Münchens.

Anlässlich der schön gestalteten Dachgarten Lounge im sechsten Stock des Hotels Bayerischer Hof, hatten wir für unseren traditionellen Neujahrsempfang dieses Jahr das Motto "James Bond Glamour" ausgerufen. So kamen alle geladenen Gäste (Kunden und Freunde von muenchenarchitektur) in elegant-glamourösen Outfits. Einige Bösewichte waren auch vertreten; man wählte zwischen geschüttelten Martinis oder Crémant.

Als Lightpainter habe ich Lumenman Bernie Rauscher engagiert - seineszeichens Fotograf und Akademiedozent und seit einiger Zeit stark gefragter Lightpainter. Von ihm sind die Fotos - erkennen Sie, wer wer ist? Die Gruppen wurden per Spielkarten dem Zufall überlassen zusammengestellt und hatten entsprechend großen Spaß an der Pose inklusive James Bond-Requisiten.

Bis zwei Uhr wurde ausgelassen getanzt; auch solche, die sonst eher mit dem Martini in der Hand an der Bar lehnen, konnten bei der Musik von Geschwister Schall-Mitglied Ingolf nicht mehr still halten. 

Über den gelungenen Abend freuen sich Regine Geibel – muenchenarchitektur sowie die Mitgastgeber Andreas Oberrenner und Markus Olesch – Occhio, Uta Lehbach – Occhio Store, Axel Schaffer und Stan Rusch – Dross & Schaffer, Michael Purzer – Frener Reifer, Martin Schnitzer und Julia Hinderink – Graphisoft, Ralph Heim – H-I-M Villenbau, Klaus Spiegel – Jung, Marina Woschni und Johann Klopsch – Neue Werkstätten, Christian Lippert – purebath.

Und wer von James Bond noch nicht genug hat oder durch unsere Bildergalerie auf den Geschmack gekommen ist, hat die Möglichkeit hinter die Kulissen der Bond-Filme zu schauen. Das Buch "Ken Adams Film Design" spürt den Wechselwirkungen seines Werkes mit zeitgenössischem Design, Comics und Architektur nach und analysiert die Zeichentechnik, Formensprache und Ästhetik seiner Werke. Angereichert mit zahlreichen Skizzen, Familienfotos und Set-Dokumentationen.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.