An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

München – dezentral

München – dezentral

Ausschreibung | Wettbewerb zur Kunst im öffentlichen Raum

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München schreibt für 2016 in einem öffentlichen Kunstwettbewerb Kunstprojekte zum Thema „München – dezentral" aus. Realisiert werden zirka 5 Kunstinterventionen, bei denen Münchner Stadtteile und Quartiere außerhalb des Innenstadtbereiches in den Fokus gestellt werden. Der Projektetat je Einzelintervention ist mit maximal 15.000 Euro (brutto) beziffert.

Teilnahmeberechtigt am Kunstwettbewerb sind Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz im S-Bahnbereich München.

Einsendeschluss der Kunstkonzepte ist Freitag, 27. November, beim Kulturreferat der Landeshauptstadt München. 

München wird in besonderem Maße über die Plätze, Orte und touristischen Attraktionen des Innenstadtbereiches wahrgenommen. Doch München innerhalb des Altstadtringes steht lediglich für einen Teil der Realität und des Lebensumfeldes des gesamten öffentlichen Stadtraums. Das Thema dieses Kunstwettbewerbs „München – dezentral" lenkt daher die Aufmerksamkeit auf die Lebenswirklichkeit in den Münchner Stadtteilen außerhalb von Altstadtring und Kunstareal. Im Fokus stehen künstlerische Auseinandersetzungen mit Orten in den innenstadtfernen Quartieren und Stadtvierteln. Wichtig sind, wie bei allen Kunstwettbewerben im öffentlichen Raum, der Ortsbezug sowie eine auf das Kunstprojekt abgestimmte Vermittlungsstrategie.

Die Auslobungsunterlagen und weitere Informationen zum Wettbewerb Kunst im öffentlichen Raum „München – dezentral" sind im Internet unter www.muenchen.de/kunst abrufbar.