Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle
15 Jahre
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Ausstellung "Architekten brauchen Kunst"

Beitrag teilen:
07. Juli 2014

Alle ausgestellten Arbeiten inklusive Künstlernamen und Preisen finden Sie hier - als PDF zum download

Architekten brauchen Kunst

Unter diesem Titel fand in der Münchner Architekturgalerie erstmals eine Kunst-Ausstellung statt. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Architekturplattform muenchenarchitektur.com kuratierte Regine Geibel...

... eine Sammelausstellung mit Arbeiten zehn verschiedener Künstler. Auf schwarz gestrichenen Wänden hängen Ölbilder, Nagelbilder, Fotografien, bemaltes Blech und bemalte Keramik sowie dreidimensinale Arbeiten als Gesamt-Arrangement, wie in einem großzügigen Wohnzimmer. Im Nebenraum befinden sich hauptsächlich Objekte - vom raumgreifenden Beton-Kamera-Mobilé, bis hin zu kleinen Arbeiten mit direktem Architekturbezug.

"Bei den vielen Zwängen und Beschränkungen, die Architekten in ihrer Kreativität bremsen, sollte sich jeder gute Planer regelmäßig mit der bildenden Kunst beschäftigen. Das macht die Grenzen wieder weit," sagt Geibel auf die Frage nach ihrer Intention.

Von der fotorealistischen Malerei Stefan Bircheneders über die großformatigen Gebäude André Deloars, die modernen Stillleben des jungen Russen Victor Ponomarenko bis hin zu Objekten von Lilith Noir, Michael Rösch und Ralf Schira eint alle Arbeiten der Bezug zum dreidimensionalen Gestalten. Nach den Großformaten am Eingang, wie dem Nagelbild "Großes Münchner Stadtportrait" von LOC aus Berlin und der mehrteiligen Arbeit "Kontrollverlust" von Bircheneder, sind die kleineren Formate als dichte Hängung auf der dunklen Wand dramatisch inszeniert.
Mehrere Arbeiten wurden verkauft.

Regine Geibel bietet die passende Auswahl von Arbeiten vorwiegend junger Küstler auch für temporäre Inszenierungen von Shops und Showrooms an. Anfragen bitte per Email an info at be-urban.com

Preisliste als PDF zum download

Herzlichen Dank an die Unternehmen, die diese Ausstellung ermöglicht haben:

H-I-M Villenbau, JUNG, Occhio, Graphisoft, FRENER REIFER Fassaden, Ludwig 6 Die Küche und holzrausch, die diese tolle Theke gebaut haben, sowie Urban Progress, MINI München und designfunktion.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.