An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Neubau Amtsgericht Haßfurt

Ende Januar wurden die Ergebnisse des Wettbewerbs zu dem Neubau des Amtsgericht Haßfurt bekannt gegeben. Den Zuschlag hat das spanische Architekturbüro Nieto Sobejano Architekten erhalten.

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatl. Bauamt Schweinfurt hatte für den Neubau am Rande der historischen Innenstadt von Haßfurt 2013 einen Wettbewerb ausgeschrieben. Nieto Sobejano Architekten habe sich in einem Vergabeverfahren mit neun Teilnehmern klar durchsetzen können.

Von der Architektur des Gebäudes wurde eine hohe Qualität erwartet, die der repräsentativen Lage und Funktion des Neubaus entspricht. Es sollte einen zeitgemäßen Beitrag zu Baukultur setzen und mit einem identitätsbildenden Charakter einen prägenden Einfluss auf seine Umgebung ausüben. Das Gebäude soll im Passivhausstandard errichtet und gegebenenfalls zertifiziert werden. Die Integration regenerativer Energiequellen und der Einsatz von nachhaltiger und wirtschaftlicher Betriebstechnik sollen den Ansprüchen des angestrebten energetischen Standards des Gebäudes entsprechen.

"Der Neubau des Amtsgerichtes ist ein starker Impuls für Haßfurt. Denn damit erhält nicht nur das bisher auf verschiedene Gebäude verteilte Amtsgericht ein seinen Anforderungen entsprechendes neues Gebäude. Auch das Landratsamt kann sich dann im gewünschten Umfang erweitern. Deshalb sind die rund zehn Millionen Euro, die der Freistaat Bayern hier investiert, gut angelegtes Geld", sagten Innen- und Baustaatssekretär Gerhard Eck und Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback bei der Vorstellung der Planung für den Neubau in Haßfurt. Der Neubau soll 2017 bezugsfertig sein.

Visualisierungen | © Nieto Sobejano Architekten