An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Wettbewerb um neues Strafjustizzentrum entschieden

Architektenwettbewerb für neues Strafjustizzentrum München entschieden

Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk hat am 2. Mai zusammen mit dem Vorsitzenden des Preisgerichts Prof. Dr. Thomas Jocher die Ergebnisse des Architektenwettbewerbs für ein neues Strafjustizzentrums am Münchner Leonrodplatz präsentiert. Der geschätzt 234 Mio. EUR teure Neubau für die knapp 1.300 Mitarbeiter der Münchner Strafjustizbehörden soll eine Nutzfläche von rund 38.000 m2 haben.

Der Entwurf des Architekturbüros Frick Krüger Nusser Plan2 Architekten aus München konnte sich gegen hochrangige Mitstreiter durchsetzen und hat die Jury überzeugt und den 1. Preis erhalten. Der Entwurf besticht vor allem durch sein kompaktes Konzept mit einer klaren Haltung im Innern wie im Äußeren.

Preistäger:
1. Preis: Frick, Krüger, Nusser - Plan2 GmbH (München)
2. Preis: Henn Architekten (München)
3. Preis: Schulz & Schulz Architekten (Leipzig)
4. Preis: Baumschlager Eberle Lochau ZT GmbH (Lochau)
5. Preis: agn Niederberghaus & Partner GmbH (Ibbenbüren)

Anerkennungen:
- Hascher Jehle Planungsgesellschaft mbH (Berlin)
- ingenhoven architects (Düsseldorf)
- Ortner & Ortner Baukunst GmbH (Berlin)

Zum Interview mit Michael Nusser von Plan2 Architekten...