An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Monacensia ab sofort geschlossen

© pixabay © pixabay
Asbesthaltigen Brandschutzverkleidungen führen früher als erwartet zur Auslagerung der Bestände.

Im Rahmen der Bauvorbereitung für den Umbau des Hildebrandhauses ist in den Deckenverkleidungen des nicht öffentlich zugänglichen Dach- und Kellergeschosses Asbest festgestellt worden. Es ist notwendig, diese asbesthaltigen Brandschutzverkleidungen nun bereits vor Baubeginn zu entsorgen. Dazu müssen die Bestände der Monacensia früher als gedacht ausgelagert werden.

Die Monacensia wird deshalb ab sofort geschlossen, da die Ausleihe von Handschriften und Büchern nicht mehr möglich ist. Die öffentlich zugänglichen Räume der Monacensia sind von der Asbestbelastung nicht betroffen.

Der Stadtrat hat die inhaltliche und bauliche Neukonzeption der Monacensia beschlossen und dafür 8,9 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Nach dem Terminplan ist der Baubeginn der Maßnahme im September 2013 vorgesehen. Die Ausführungsgenehmigung wird voraussichtlich im Juni/Juli im Stadtrat erfolgen. Der Umbau soll bis Ende 2015 abgeschlossen sein. (LH)