Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle • seit 2004
Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Waben mit Wohnfüllung

Waben mit Wohnfüllung
Beitrag teilen:
29. November 2017

Paul-Gerhardt-Allee WA2(4): Die Ergebnisse des Realisierungswettbewerbs.

Das Entwicklungsgebiet Paul-Gerhardt-Allee ist der letzte noch zu entwickelnde Teilbereich innerhalb der „Zentralen Bahnflächen München". Auf dem bislang gewerblich und industriell genutzten Areal entsteht ein neues Stadtquartier mit  zirka 2.400 Wohnungen. Für die 13 Baugebiete ist zur Sicherung der architektonischen Qualität jeweils ein Realisierungswettbewerb vorgesehen. Die „Zentralen Bahnflächen München" sind mit einer Größe von rund 178 Hektar eines der bedeutendsten städtebaulichen Entwicklungsprojekte in München.

Im ca. 14.500 qm großen Allgemeinen Wohngebiet WA 2(4) soll innerhalb einer Architektur mit hoher Qualität eine Geschossfläche von rund 21.400 qm Wohnungsbau realisiert werden. Neben frei finanzierbarem Eigentumswohnungsbau soll im Südosten eine Kindertageseinrichtung mit einer Geschossfläche von 860 qm integriert werden. Dieser ist eine Außenspielfläche von 740 qm vorgelagert. Die Schaffung hoher Wohnqualität, der Übergang zum östlich und südöstlich angrenzenden Landschaftspark, der städtebauliche Übergang zum öffentlichen internen Platz im Westen, der Umgang mit Lärmimmissionen und die Integration der notwendigen Flächen für die Feuerwehr in die Freiraumplanung stellen wesentliche Aspekte der Wettbewerbsaufgabe dar.

Die Wettbewerbsergebnisse:

1. Preis: Hierl Architekten, München mit Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten und Stadtplaner GmbH, München

2. Preis: Goergens Miklautz Architekten, München

3. Preis: Riegler Riewe Architekten ZT-GmbH, Graz, Berlin, Katowice mit Grabner Huber Lipp Landschaftsarchitekten und Stadtplaner Partnerschaft mbb, Freising

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.