Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Hofstatt verkauft

© Bauwerk Capital, Sorin Morar © Bauwerk Capital, Sorin Morar
Beitrag teilen:
09. Oktober 2013

Die LBBW Immobilien Management GmbH, Stuttgart, hat das Einzelhandels- und Büroobjekt Hofstatt verkauft. Die Quantum Immobilien Kapitalanlagegesellschaft hat das Trophy Building für einen kleinen Club deutscher institutioneller Investoren erworben.

Das Investment ist als Spezialfonds strukturiert, bei dem Quantum für das Portfolio- und Asset Management verantwortlich zeichnet. Die Universal-Investment-Gesellschaft fungiert als Service-KAG und übernimmt die Fonds-Administration. Das Core-Objekt befindet sich in zentraler Innenstadtlage in der Sendlinger Straße in München und verfügt über 15.500 m² Einzelhandel und 18.500 m² Büroflächen.

Als Bauherrenvertreter war die Hines Immobilien GmbH im Auftrag der LBBW Immobilien für die kaufmännische und technische Umsetzung verantwortlich. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Beim Verkauf wirkten auf Seiten der Verkäufer das Immobilienberatungsunternehmen BNP Real Estate und die Sozietät Hengeler Mueller mit. Auf Seiten der Käufer war die Anwaltskanzlei JebensMensching sowie Valteq beratend tätig.

Zu den prominenten Einzelhandelsmietern der Hofstatt zählen u.a das amerikanische Modelabel Abercrombie & Fitch, adidas, Tom Tailor, Gant, Hollister und J.Lindeberg sowie Invesco, Pöllath+Partner und AT Kearney im Bürobereich.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.