Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

Das Interesse an Architekten

Beitrag teilen:
06. März 2013

Wie Sie sicher mitbekommen haben, organisierte münchenarchitektur.com zum zweiten Mal eine sogenannte Lange Nacht der Architekten im Rahmen der MCBW. Ich war gespannt, ob sie auch dieses Jahr wieder so gut besucht sein würde; zumal das Münchner Februarwetter nicht wirklich dazu einlud abends durch die Stadt zu tingeln. Aber die Besucher - egal ob selbst Architekten, andere Kreative, Nachbarn, Bauherren oder an Architetkur-Interessierte - kamen wieder in großer Zahl. Das freut mich sehr, nicht zuletzt weil die Gastgeber dadurch für ihre vielfältigen Mühen belohnt wurden. Es war toll zu sehen, mit wieviel Herzblut hier originelle Buffets oder Cocktails in Eigenkreation erstellt wurden (etwa die "personalisierten" Käsepieker mit Architekten-Gesicht) und wie originell die Arbeiten präsentiert wurden (mein Favorit: die im Schwarzlicht leuchtenden Bembé Dellinger-Villen). Überall variierte die Stimmung, jedes Büro zeigte seine Individividualität.

Und dass wir dem Motto des Abends gerecht und die Nacht wirklich lang wurde(n), bewiesen die etlichen Hundert Gäste im Bob Beaman Club bei der anschliessenden Party. Hier wurde bis zwei Uhr kräftig gefeiert und sich gefreut, dass man mal endlich wieder Gelegenheit hatte die Hüfte zu schwingen. ...und selbst in den frühen Morgenstunden fuhren die fleißigen MINIs noch einige Erschöpfte nach Hause. Ich jedenfalls freue mich schon aufs nächste Mal...

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.