Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Landgut Moserhof

I like
(4 Stimmen)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Heinz Hartweger

Konzept & Entwurf

Heinz Hartweger

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

Wo zuvor eine Sennhütte stand, wurde auf Basis der alten Bausubstanz ein 150 qm großes Refugium errichtet. Früher weideten die Kühe des Moserhofs während der Sommermonate hier oben auf 1.600 Metern Höhe. In einer kleinen, einfachen Hütte übernachtete der Senn, um in der Nähe zu sein und die frisch gemolkene Milch rasch zu verarbeiten. In der Zeit danach diente sie Jägern als Unterkunft im Revier und wurde nach einem Brand an gleicher Stelle neu errichtet. Auf ihrer Basis ist das Bergchalet Moseralm entstanden, das Gäste buchen können: ein 150 Quadratmeter großes, ganzjährig bewohnbares Refugium im alpinen Stil, das inmitten weiter Wiesen liegt und in drei Schlafzimmern Platz für bis zu acht Gäste bietet.

Außen ebenso wie innen dominiert Zirben- und Almlärchenvollholz, das aus den eigenen Wäldern des Moserhofs stammt. Außerdem wurde Jahrhunderte altes Alt-Holz integriert; alle Vollholzmöbel hat der Hotelinhaber Heinz Hartweger in seiner Werkstatt selbst entworfen und gebaut. Weitere biologische Materialien wie Hanf, Schafwolle, Terracotta und Filz komplettieren die Einrichtung der Wohnküche, die in eine Stube mit offenem Kamin und Sitzecke übergeht. Ein extra Badehaus mit frei stehender Wanne, Holzofen und einer zur Talseite verglasten Sauna mit Blick auf die Gipfel der Reißeckgruppe ist ein herrlicher Luxus hier oben; danach kült man im Natur-Badeteich ab und genießt beim Ruhen den Duft des Heulagers im Spitzboden.

In absoluter Alleinlage ist ein Chalet de Luxe entstanden, in dem sich urwüchsiger Charme mit modernen Annehmlichkeiten wie WLAN, Spülmaschine und Flatscreen verbindet. Gleichzeitig ist das Bergchalet nur 20 Minuten mit dem Auto vom Moserhof im Kärntner Mölltal entfernt. Aus der Abgeschiedenheit und Ruhe auf der Alm kann man so auf Wunsch schnell ins Hofgeschehen wechseln und im Gutshaus zu Abend essen, die Kinder im Streichelzoo mit Meerschweinchen, Hasen, Ziegen und Schafen spielen lassen oder den angeschlossenen Reiterhof nutzen. Im Rahmen der Moserhof-Verwöhnpauschale steht der gepackte Frühstückskorb für die nächsten zwei Tage bereit; regionale Schmankerl zum Grillen auf der Chalet-Terrasse, für ein Fleischfondue oder Raclette können vorbestellt und mitgenommen werden.

Persönlicher Kommentar von Regine Geibel
Üblicherweise bedeutet der Aufenthalt auf einer Berghütte, dass man mit spartanischen Umständen rechnen muss. Was noch in der Vorstellung romantisch anklingt, erweist sich in der Praxis für den gestressten Städter allerdings häufig als Überschätzung der eigenen Bescheidenheit. Wenn man schon mal im Urlaub ist, möchte man auch gern unkompliziert einen Kaffee, warmes Wasser, geheizte Räume, kühlen Weißwein und am liebsten eine Sauna haben... All das und noch einiges mehr haben die beiden Inhaber des Hotels weit oben auf einem ihrer eigenen Berghänge aus eigenem Holz erschaffen. Baurecht gab's, weil sie die alte Jagdhütte hergerichtet haben. Nach eigenem Entwurf und mit eigen' Hände Arbeit... Wer das nicht genießt ist selbst schuld...

  • Standort

    Moos 1
    A-981 Penk/Reisseck
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Gerhild und Heinz Hartweger

  • Fertigstellung

    2016

  • Baumaßnahme

    Sanierung | Revitalisierung

  • Bauweise

    Holz

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.