Zeitgenössische Architektur, Design und Kunst in Bayern

 
Twitter-Follower werden!
 
Facebook-Fan werden!
 
Uns auf Pinterest folgen!
 
RSS-Feed abonnieren!

Revitalisierung des ehemaligen Kaufhauses Beck

I like
(7 Stimmen)

AddThis Social Bookmark Button

Beitrag
ausdrucken

Oliv Architekten konzipiert die Revitalisierung des ehemaligen Kaufhauses Beck an der Fürstenrieder Straße in Laim. Nach 25 Jahren Leerstand wird die Stahlskelettkonstruktion in eine Mischnutzung aus Handel und Büro umgewandelt. Im März 2017 erhielt das außergewöhnliche Projekt, nach zwei Jahren Planungszeit, die Baugenehmigung. 

Städtebaulich wird die Fürstenrieder Straße durch die Schließung von zwei Baulücken und die giebelständige Verbindung mit den Nachbargebäuden wesentlich aufgewertet. Das Erscheinungsbild verändert sich vom Nachkriegsbau zu einer lichten, weißen Architektur mit schimmernden Metallakzenten.

Im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss ist eine Einzelhandelsfläche zur Nahversorgung vorgesehen. Die Aufstockung eines Terrassengeschosses birgt Raum für Premiumbüros. Begrünte Dachflächen, hochwertige Materialien und ein Lichthof schaffen eine unaufdringliche und zeitlose Gestaltung, welche sich in die gewachsene Umgebung einfügt.

  • Standort

    Fürstenrieder Straße 21
    80687 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    ehret + klein GmbH

  • Fertigstellung

    2018

  • Baumaßnahme

    Sanierung | Revitalisierung, Entwürfe | in Planung

  • Bauweise

    Stahlbeton

  • Kennzahlen

    8000 m² BGF

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.