An Architectural Life

Unser neues Online-Magazin für Hotelvorstellungen und architektonischen Lifestyle


Zum Magazin


Diesen Banner für immer verbergen

Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle  •  seit 2004

comN - Das Netzwerkhaus

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen

WillcomN!

Flexible Lebensläufe, agile Arbeitswelten, disruptive Plattform-Ökonomie – in der digitalen Gesellschaft sind Netzwerke eine wichtige Triebfeder. Mit comN möchten die Architekten die Anforderungen der modernen Arbeitswelt in eine Architektur übersetzen, die Vernetzung fördert und neue Arbeitswelten in offenen Raumkonzepten ermöglicht. So soll ein Kommunikations-Hub entstehen, der durch innovative Baukultur die Konnektivität der Nutzer stärkt und die Umgebung in Sendling integriert.

Sie wissen es: Netzwerke sind dann besonders nützlich, wenn man am gleichen Thema arbeitet, aber nicht alle das Gleiche tun. Auch comN setzt sich daher einen Fokus. Die Zukunft der Urbanität treibt uns privat und beruflich seit jeher um. So lag es nahe, comN als Nukleus eines neuen Netzwerks zu sehen, das Impulse für qualitätsvolle Stadtentwicklung, nachhaltige Mobilität und barrierefreie Digitalisierung setzt durch Mieter aus unterschiedlichsten Branchen.

Ob bei einem Meetup auf den Treppenstufen der Townhall, bei einem Kaffee oder Lunch auf der Sonnenterrasse oder beim Ernten frischer Kräuter auf dem Dachgarten – die Initiatoren (Prof. Dr. Matthias Ottmann, Geschäftsführer Urban Progess und Prof. Ruth Berktold, Architektin, YES Architecture) freuen sich auf die zufällige Begegnung und ein persönliches Kennenlernen.

Beitrag teilen:
  • Standort

    Gotzinger Straße 19
    81371 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Urban Progress GmbH

  • Fertigstellung

    2021

  • Baumaßnahme

    Entwürfe | in Planung

  • Bauweise

    Stahlbeton, Massivbau, Vorfertigung

  • Energiekonzept

    Das Netzwerkhaus in der Gotzingerstrasse wird ein nachhaltiges Haus, welches die Energieeinsparverordnung EnEV 2016 einhält. Der Bauherr, Matthias Ottmann, und die Architekten von YES Architecture legen großen Wert darauf mit nachhaltigen Materialien zu bauen und den Carbonfootprint der Materialien, der Fenster und anderer Bauteile gering zu halten. Des Weiteren sind E-Bikes und Elektroautoaufladestellen vorgesehen. Nachhaltigkeit beginnt beim Design. Das Haus soll ein wertvollen Beitrag zum Gotzinger Carré bieten und ein offenes Haus sein, welches die Nachbarschaft mit einbezieht und einlädt.

  • Kennzahlen

    BEZEICHNUNG: Gewerbehub mit Branchenfokus im Bereich Urban Design, Real Estate, BIM und artverwandte Applikationen
    KONSTRUKTION: Monolithische Bauweise
    UMSATZ: 18 Mio. €
    PLANUNG: 2018, FERTIGSTELLUNG: 2021
    VOLUMEN: Gastronomie mit Freischankfläche, Event- und Kollaborationsflächen, Büroflächen, Dachterrasse
    NUTZFLÄCHE: 3.500 m²
    FASSADE: Ziegel und Klinker im Grauton
    ARCHITEKT: Yes Architecture

  • Andere Fakten

    comN – das Netzwerkhaus ist die neue Münchner Plattform für Innovatoren der Urbanität. Ein Gebäude, das seinen Nutzern dient - mit Flächen für Coworking, Raum für Veranstaltungen sowie Platz für Entspannung und Rückzug. Vom Straßencafé bis zur begrünten Dachterrasse öffnet sich das Haus vielfältigen Branchen, Geschäftsmodellen und Talenten, die sich gegenseitig ergänzen – und alle vereint ein Ziel: die gute Stadt.

Sie mögen muenchenarchitektur.com? 14-tägig versendet die Redaktion handverlesene News.