Der kuratierte Community-Blog für Architektur und Lifestyle

Twitter-Follower werden!
Facebook-Fan werden!
Uns auf Pinterest folgen!
RSS-Feed abonnieren!

Parfums Uniques

Projekt mit meinem Profil verknüpfen oder Felder ausfüllen
Beitrag teilen:

Großer Auftritt für seltene Düfte: einszu33 gestaltet Parfümerie „Parfums uniques“

Im Münchner Gärtnerplatzviertel eröffnet mit „Parfums uniques“ ein Geschäft, das sich ganz den Nischenparfums verschrieben hat. Inhaberin Eva Bogner verkauft hier exklusive Produkte kleiner Labels aus der ganzen Welt, die schwer zu bekommen sind, nur in niedrigen Auflagen hergestellt werden und intensive, anspruchsvolle Dufterlebnisse versprechen.

In dem Store können die Geschichten hinter der sorgfältig kuratierten Auswahl in Ruhe erzählt werden. Die drei Zonen des Geschäfts sind gleichermaßen inspiriert vom Motiv der Bühne und den drei klassischen Phasen des Duftverlaufs: Der massive Messingcounter im Vordergrund vermittelt Präsenz und Wertigkeit der Herznote. Den Mittelgrund, auf dem im Theater die eigentliche Handlung stattfindet, bilden die mit Möbellinoleum beschichteten Displays in Puderfarben (Basisnote): Wie Kunstwerke inszeniert wirken hier die aufwändig gestalteten Flakons. Die Kopfnote wird repräsentiert durch den sich durch die Beleuchtung fließend nach oben öffnenden Raum. Den Hintergrund der Ladenzone bildet ein dunkleres intimes Séparée. Dekorative Raumaccessoires, textile Flächen und Möbel schaffen hier einen ruhigeren Rückzugsort, in dem Duftkerzen die Hauptrolle spielen.

  • Standort

    Klenzestr.22
    80469 München
    Kartenansicht

  • Bauherr

    Eva Bogner

  • Fertigstellung

    2016

  • Baumaßnahme

    Neubau

Sie mögen muenchenarchitektur.com? Wöchentlich versendet die Redaktion handverlesene News.